Kreis Heinsberg - Schulen zeigen sportliches Engagement

Schulen zeigen sportliches Engagement

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Don-Bosco-Schule Oberbruch richtet zum 23. Mal die Fußball-Kreismeisterschaften der Förderschulen aus. Das Turnier findet am Donnerstag, 5. Februar, in der Sporthalle der Don-Bosco-Schule in Oberbruch an der Parkstraße statt.

Peter-Jordan-Schule Hückelhoven, Mercatorschule Gangelt, Comeniusschule Übach-Palenberg, Janusz-Korczak-Schule Geilenkirchen, Pestalozzischule Erkelenz, Don-Bosco-Schule Oberbruch (zwei Mannschaften) und Rurtalschule Oberbruch sind mit von der Partie. Spielbeginn ist gegen 9.15Uhr. Die Endspiele sind ab 12 Uhr vorgesehen.

Das 40.Kreisschulsportfest im Schwimmen wird am Donnerstag, 29. Januar, ab 9.15 Uhr vom Ausschuss für den Schulsport im Hallenbad in Erkelenz ausgerichtet. Cusanus-Gymnasium Erkelenz, Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg, Carolus-Magnus-Gymnasium Übach-Palenberg und Kreisgymnasium Heinsberg haben insgesamt 20Mannschaften gemeldet. Die Veranstaltung endet gegen 12.30 Uhr.

Die erste Bezirkshauptrunde im Volleyball findet im Rahmen des Landessportfestes der Schulen am Mittwoch, 28. Januar, in der Karl-Fischer-Sporthalle in Erkelenz statt. Um 10 Uhr treten Rhein-Maas-Gymnasium Aachen und Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz sowohl in der Wettkampfklasse III der Mädchen (Jahrgänge 1994 - 1997) als auch in der WK II der Jungen (1992 - 1995) an. Ab 12 Uhr ist in der WK II der Mädchen unter anderem das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz dabei. In der WK III der Jungen spielt die Realschule Oberbruch mit.

Der Ausschuss für den Schulsport hat für Mittwoch, 28. Januar, die Bezirksfinalrunde im Tischtennis der Jungen (Wettkampfklasse II / Jahrgänge 1992 bis 1995) angekündigt, die ab 12.30 Uhr in der Sporthalle des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums Wegberg ausgetragen wird. Die Spiele enden voraussichtlich gegen 16.30 Uhr. Lessing-Gymnasium Köln-Porz, Gesamtschule Kerpen, Vinzenz-Palotti-Kolleg Rheinbach, Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg spielen mit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert