Kreis Heinsberg - Schöpferische Fantasie lässt bei der VHS Kunstwerke entstehen

Schöpferische Fantasie lässt bei der VHS Kunstwerke entstehen

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
creativ-foto
Großes Interesse im Geilenkirchener Haus Basten: Viele Gäste kamen schon zur Eröffnung der außergewöhnlichen Ausstellung „vhs creativ”. Foto: Georg Schmitz

Kreis Heinsberg. Die Anton-Heinen-Volkshochschule präsentiert unter dem Titel „vhs creativ” eine außergewöhnliche Ausstellung im Geilenkirchener Haus Basten.

Außergewöhnlich alleine schon deshalb, weil dort 60 Kreative - allesamt Teilnehmerinnen und Teilnehmer der VHS-Kurse - ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Daneben stellen auch noch ein Dutzend Dozenten der Volkshochschule aus.

Da bleibt es natürlich nicht aus, dass sich die Präsentation auf einige wenige Arbeiten eines jeden Kunstschaffenden beschränken muss. So sehen die Besucher in den auf zwei Etagen verteilten Räumlichkeiten rund 100 Kunstwerke aus den Bereichen Malen und Zeichnen, Seidenmalerei und Kalligrafie, Keramik und Ton sowie Bilder der beiden Fotogruppen Erkelenz und Wassenberg.

„Kreativität ist die Fähigkeit, neue Problemstellungen durch die Anwendung erworbener Fähigkeiten zu lösen”, zitierte Volkshochschulleiter Franz Josef Dahlmanns einen Satz aus Wikipedia. Er freue sich, die Gäste in diesem Sinne im wunderschönen Ambiente des Hauses Basten begrüßen zu dürfen. Betrachte man den gesetzlichen Auftrag von Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen genauer, werde man zu der Erkenntnis kommen, dass sich das Pflichtangebot dieser Weiterbildungseinrichtungen primär auf Bildungsangebote beziehe, die den Anforderungen der heutigen Arbeitswelt entsprechen würden. Diese seien im Kontext mit der beruflichen und schulischen Weiterbildung zu sehen. „Von daher könnte man sicherlich zu Recht fragen, wieso sich eine Volkshochschule auch der kreativen Bildung widmet”, so Dahlmanns.

Nach seiner festen Überzeugung müsse sich Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung schwerpunktmäßig den Aufgabenfeldern „Vermittlung von Qualifikationen” und „Erlernen von Kompetenzen” sowie der „Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung” widmen. Dazu gehöre ganz sicherlich auch die Entwicklung der schöpferischen Fantasie - und damit verbunden die innovative und möglicherweise spielerische Erprobung der eigenen kreativen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Dahlmanns: „So verstanden sind nicht zuletzt auch die Kreativangebote der Kreis-Volkshochschule eine tragende Säule eines modernen Weiterbildungsangebotes.”

VHS-Fachbereichsleiter Richard Jochims, der für Konzeption und Gestaltung der Präsentation verantwortlich zeichnet, führte in die Ausstellung ein. Jochims erzählte von den „Leiden eines Ausstellungsmachers”, von seinen Ängsten und Problemen, die er im Vorfeld von „vhs creativ” so hatte: „Klappt es mit dem zeitlichen Ablauf? Wo werden die Werke von welchem Teilnehmer präsentiert? Wie bringe ich die unterschiedlichen Farben der Bilderrahmen in Einklang? Wie platziere ich die Töpferei, die Figuren? Klappen Anlieferung, Aufbau und Aufhängen der Bilder rechtzeitig?”

Auch wenn er nachts Albträume hatte - Jochims hat es geschafft, eine sehenswerte Ausstellung ins rechte Licht zu rücken. „Nach diesen tiefen Einblicken in die Psyche eines Ausstellungsmachers ist die Ausstellung eröffnet”, gab Dahlmanns den Weg frei für einen ersten Rundgang durch die fantasievollen und verschlungenen Welten kunstvollen Schaffens.

Bis zum 19. Dezember ist die Ausstellung „vhs creativ” in der Galerie im Haus Basten in Geilenkirchen an der Konrad-Adenauer-Straße 118 zu besichtigen.

Die Öffnungszeiten sind jeweils donnerstags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert