Schlemmer-Markt steht für Vielfalt und Qualität

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Am Freitag konnte Organisator Hans Brender das druckfrische Veranstaltungsheft präsentieren: Der Schlemmer-Markt Rhein-Maas erlebt vom 7. bis 10. August auf dem Roßtorplatz in Wassenberg seine 22. Auflage. Landrat Stephan Pusch bewertet in seinem Grußwort den Markt als Symbol für Vielfalt, Qualität und Leistungsfähigkeit der Gastronomie. Er freue sich über dieses Signal, das auch dieser Markt weit über die Grenzen des Kreises hinaus ausstrahle.

Der Kreis Heinsberg und ausgesuchte Vertreter der Gastronomie würden sich in Wassenberg von der besten Seite zeigen und aktiv „für unsere liebens- und lebenswerte Region“ werben.

Bürgermeister Manfred Winkens freut sich insbesondere darüber, dass der Münchener Spitzenkoch Alfons Schuhbeck in diesem Jahr von der Aktionsgemeinschaft und dem Zeitungsverlag Aachen mit der Goldenen Schlemmer-Ente ausgezeichnet wird. „Der Schlemmer-Markt bietet eine tolle Plattform für die Gastronomie, ihre Kreativität und vielfältigen Angebote darzustellen.“

Im Teilnehmerfeld , das wieder von Sternekoch Rainer Hensen aus der Burgstuben-Residenz (Heinsberg-Randerath) als Nummer eins angeführt wird, sind viele gute alte Bekannte zu entdecken, „die uns treu geblieben sind“, wie Hans Brender erfreut feststellt. Nicht nur Restaurants sind mit von der Partie, sondern auch Cocktail-Service, Espresso-Mobil, ein Imker, Gewürz- und Senfmühle sowie ein Weingut; Bier und alkoholfreie Getränke sind selbstverständlich ebenfalls im Angebot.

Mit ihrem gemeinsamen Auftritt wollen Kreissparkasse und NEW / West auf dem Schlemmer-Markt diesmal „deutsch-niederländische Schlemmereien auf höchstem Niveau“ präsentieren – mit neuen Partnern: Hotel Restaurant Haus Wilms aus Effeld und Romantik Hotel Kasteel Daelenbroeck aus Herkenbosch wollen die Gäste mit gemeinsam ent­wickelten kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert