Rundenwettkämpfe der Schützen abgeschlossen

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Rundenwettkämpfe im Sportschützenkreis Heinsberg fanden jetzt mit den letzten Luftgewehrkämpfen ihr Ende. Nachdem in den oberen Gruppen die Spitzenreiter Tüschenbroich I und II schon vorzeitig feststanden, verpassten die Sportschützen Bauchem in der Gruppe III den schon sicher geglaubten Titel. Kückhoven landete ganz vorne.

Insgesamt schossen sieben Schützen während der gesamten Wettkampfrunde mit 300 Ringen fehlerfreie Resultate. In Gruppe I besiegten die Tüschenbroicher die zweite Mannschaft aus Effeld mit 893:883 Ringen. Wolfgang Wimmers war mit 299 Ringen Bester in dieser Begegnung. Effelds erste Garnitur holte zum Abschluss noch einen Sieg mit 887:882 Ringen gegen den SSV Wegberg. Heinz-Josef Claßen war mit 298 Zählern dabei. Einen dreifachen Triumph feierten die Tüschenbroicher in der Einzelwertung. Es siegte Wolfgang Wimmers mit einem Schnitt von 299,33 Ringen vor Ulrich Pelzer (299,17) und Heinz-Bert Hanraths. Wimmers und Hanraths waren es auch, die zweimal die in dieser Saison die 300 Ringe erzielten.

In Gruppe II war Waurichen II Platz zwei nicht mehr zu nehmen. Gegen SSV Target Süsterseel behielt man mit 885:876 Ringen die Oberhand. Bei Büchs Sieg über Niederkrüchten ging es mit 886:884 schon knapper zu. Klaus Mundris 298 Ringe entschieden die Partie. Auch in dieser Gruppe gaben Tüschenbroicher den Ton an. Platz eins belegte Dieter Genenger mit 298,67 Ringen vor Helga Genenger (296,33) und dem Wauricher Herbert Heutz (296,17).

Für die Sportschützen Bauchem war der Titel in Gruppe III schon in greifbarer Nähe als drei Niederlagen hintereinander folgten. Weil die 864 Ringe gegen Aphoven (869) nicht reichten, konnte der SSV Kückhoven, der seinerseits mit 874:869 gegen SSV Wegberg II gewann, noch an ihnen vorbeiziehen. Die Sportschützen Doveren schafften mit 866:842 Ringen gegen Niederkrüchten II ihren vierten Saisonerfolg. Mit großem Abstand führt Frank Lucke aus Kückhoven die Bestenliste an. An ­seinen Schnitt von 297,75 Ringen kamen Heinz-Dieter Dreesen (Doveren/294,0), Heinz König (Bauchem) und Friedhelm Küppenbender (Kückhoven/beide 293,63) nicht mehr heran.

Die Abschlusstabellen im Überblick: Gruppe I: 1. SSV Tüschenbroich I (16:0 Punkte/896,0 Ringdurchschnitt); 2. SpSch Waurichen I (10:6/892,38); 3. SpSch ­Effeld II (8:8/889,25); 4. SpSch Effeld I (6:10/886,63); 5. SSV Wegberg I (0:16/882,13). Gruppe II: 1. SSV Tüschenbroich II (16:0/888,88); 2. SpSch Waurichen II (12:4/882,75); 3. SV Büch (6:10/879,38); 4. SSV Target Süsterseel (6:10 878,63); 5. SSV Niederkrüchten I (0:16/879,13). Gruppe III: 1. SSV Kückhoven (16:4/877,6); 2. SpSch Bauchem (14:6/876,4); 3. SSF Aphoven (14:6/870,2); 4. SpSch Doveren (8:12/872,9); 5. SSV Wegberg II (8:12/869,2); 6. SSV Niederkrüchten II .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert