Rückblick und Vorschau auf zahlreiche Aktivitäten

Von: WiSch
Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht-Haaren. Sowohl das Resümee für das vergangene Vereinsjahr als auch der Ausblick auf 2017 stand neben der Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Agenda der St.-Johannes-Schützen bei der Jahreshauptversammlung.

Geschäftsführer Frank Schröder warf in seinem Bericht einen Blick zurück auf die zahlreichen Aktivitäten der Bruderschaft. So erinnerte Schröder an den Bundesköniginnentag in Erkelenz, das Gemeindeprinzenschießen, bei dem sich die Haarener Schützenschwester Sarah Unkart durchsetzen konnte, das Gemeindeschützenfest in Obspringen, das Waldfeuchter Kaiserfest und das Bezirksschützenfest in Uetterath, das die Haarener Schützen begleiteten.

Zur Frühkirmes standen die Jugendmajestäten Schützenprinz Fabian Langenbrink, Vogelschützenprinz Felix Rombey und die Gemeindeprinzessin Sarah Unkart gemeinsam mit den ehemaligen Schützenkönigspaaren der vergangenen 15 Jahre im Mittelpunkt. Zur Herbstkirmes ermittelten die Schützen mit dem Spatzenprinzen Matz Mengler, Vogelschützenprinzessin Pia van Crüchten und dem neuen Schützenkönig Mario Brandt bereits die Majestäten des kommenden Vereinsjahres. Traditionell besorgten die Schützen die Illumination des Ortes zum Oktoberfest und die Ausrichtung des Martinszuges für den Ort.

Von den 289 Mitgliedern der Bruderschaft gehören 106 zu den Aktiven, so Schröder, 31 Ehrenmitglieder, die der Bruderschaft bereits seit 50 Jahren angehören, zählt Schröder.

Schützenjugend, Schießgruppe und Spielmannszug blickten in gesonderten Berichten jeweils auf die Ereignisse der Abteilungen.

Gemeindeschützenfest

Wilfried Czinczoll rückte im Rahmen der Neuwahlen für Lena Frenken in den Vorstand und komplettiert diesen mit Herbert Mevissen (Brudermeister), Hubert Jaeger, Arno Schmitz, Klaus Czinczoll, Frank Schröder, Ruben Bischkopf, Johannes Schröders, Klaus van Helden, Jonas Mans und Mario Brandt. Josef Fuchs und Erwin Mans wählte die Versammlung zu Kassenprüfern.

Neben den örtlichen Feierlichkeiten, zu denen 2017 auch die Ausrichtung des Gemeindeschützenfestes für die Gemeinde Waldfeucht in Verbindung mit der Frühkirmes vom 24. bis 26. Juni gehört, starten die Schützen im August zu einem geselligen Ausflug in die Domstadt Köln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert