Rotes Kreuz bittet um Kleiderspenden

Letzte Aktualisierung:
11969895.jpg
Das Kleiderstübchen des Deutschen Roten Kreuzes ist im Erkelenzer Haus des DRK (Zur Feuerwache 8 ) zu finden.
11969869.jpg
Viele Helfer sind immer im Einsatz bei den Terminen der großen Kleidersammlung vom Deutschen Roten Kreuz.

Kreis Heinsberg. Das Deutsche Rote Kreuz sammelt im April wieder gebrauchte Kleidung, Schuhe und Heimtextilien wie Handtücher und Bettzeug. Im Vorfeld der großen Sammlung mit zwei Terminen ist auch in diesem Jahr viel zu organisieren beim DRK.

Circa 250 Helfer sind eingeladen. Bei anderen Hilfsorganisationen und bei ortsansässigen Firmen wird um Unterstützung durch zusätzliche Fahrzeuge und Anhänger nachgefragt. Rund 120 000 Säcke für die Kleidersammlung werden an die Bevölkerung ausgegeben. Tragbare Kleidung und noch verwendbare Textilien werden nach der Sammlung im Kleiderstübchen in Erkelenz (Zur Feuerwache 8) bedürftigen Menschen angeboten. Auch für Flüchtlinge im Kreis Heinsberg sollen weitere Textilien im DRK-Zentrallager Heinsberg bereitgestellt werden.

Beschädigte, unbrauchbare Textilien werden als wertvolle Rohstoffe an zertifizierte Partner verkauft. Die Einnahmen aus diesem Verkauf kommen unmittelbar den satzungsmäßigen Aufgaben des DRK zugute. So werden aus diesem Erlös zum Beispiel die Ausbildungen der in der Flüchtlingshilfe tätigen, ehrenamtlichen Helfer finanziert sowie interne und externe Erste-Hilfe-Ausbildungen und die Anschaffung von Bekleidung für Rotkreuzler im Katastrophenschutz und Sanitätsdienst finanziell unterstützt. Der DRK-Kreisverband Heinsberg bittet die Bevölkerung um Unterstützung.

Die Termine

Am Samstag, 9. April, findet ab 8.30 Uhr die DRK-Kleidersammlung in den Städten Heinsberg, Wassenberg, Geilenkirchen und Übach-Palenberg sowie in den Gemeinden Gangelt, Selfkant und Waldfeucht mit ihren Ortschaften statt. Zusätzlich zur Abholung an der Haustüre haben Spender an diesem Tag die Möglichkeit, die Textilien von 9 bis 13 Uhr direkt zu den Verladestellen zu bringen: Heinsberg-Kirchhoven: Freibad-Parkplatz; Gangelt-Birgden: ­Großer Pley; Geilenkirchen: ­Wurmauen-Parkplatz.

Am Samstag, 16. April, findet von 10 bis 15 Uhr im DRK Kleiderstübchen und in den Schulungsräumen in Erkelenz (Zur Feuerwache 8) der große Frühjahrs- und Sommer-Kleiderbasar statt. Gut erhaltene Kleider und Textilspenden können dazu ab sofort täglich von 8 bis 16 Uhr direkt im Kleiderstübchen abgegeben werden.

Am Samstag, 23. April, folgt ab 8.30 Uhr die DRK-Kleidersammlung in den Stadtgebieten von Erkelenz, ­Hückelhoven und Wegberg.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Kleidersammlung des DRK ist Hardy Hausmann unter Telefon 0151/22280056.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert