Gangelt-Hastenrath - Riesiges Musikspektakel zum Jubiläum in Hastenrath

Riesiges Musikspektakel zum Jubiläum in Hastenrath

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13001955.jpg
Großartig: Der Gastgeber bot ein imposantes Bild auf der Bühne und begeisterte die Zuhörer. Fotos (3): agsb Foto: agsb
13001960.jpg
An der Spitze: Das Trommler- und Pfeiferkorps Breberen führte den imposanten Festzug an.
13001956.jpg
Ehre wem Ehre gebührt: Johannes van den Borst (l.) würdigte Jörg Diesburg, Kerstin Jansen, Jan Aalders und Heinz Zillgens (hinten v.l.) mit Verbandsauszeichnungen wie auch Schirmherr Ernst-Josef Zillgens (unten 2.v.r.), weiter im Bild Hans-Josef Scheufens (2.v.l.) und Peter Derichs.

Gangelt-Hastenrath. Das Trommler- und Pfeiferkorps Hastenrath konnte selbst nicht glauben, was sich da am Wochenende beim 95. Jubiläumsfest abspielte. Es begann mit dem Oktoberfest am Freitagabend mit der bayerischen Stimmungsband „Allgäu-Power“. Die Band lief zur Hochform auf und trieb die Stimmung in Hastenrath nach oben.

Am Samstag gab es dann einen glanzvollen Festabend. Der Musikverein Gangelt eröffnete den Abend mit geballter Musikpower und bot dem Publikum bereits allerbeste Unterhaltung. Im zweiten Teil des Festabends übernahm der Gastgeber wieder das Kommando und bewies eindrucksvoll sein musikalisches Niveau. Die Zeiten, in denen ein Trommler- und Pfeiferkorps nur Märsche spielen kann, ist lange vorbei, dies bewies das große Spielmannsorchester erneut. Die Gastgeber gaben den Ton an und boten den Gästen einen musikalischen Hochgenuss.

Treue gewürdigt

Im Rahmen des Festabends würdigte der Kreismusikverband (einstiger Volksmusikerbund) durch Geschäftsführer Johannes van den Borst viele Spielmannsleute für ihr musikalisches Wirken. Für zehn Jahre Treue zur Musik wurden Kim Aalders, Robert Dahlmanns, Dominik Diesburg, Barbara Nießen, Gerjon Schmitz und Hannah Voßenkaul ausgezeichnet. 15 Jahre dabei sind Agnes Aalders, Jan Aalders, Martina Cüppers, Damaris Diesburg, Martin Erkens, Marco Faltyn, Oliver Mobers, Thomas Mobers und Michael Nießen. 20 Jahre aktiv sind Melanie Breickmann, Josef Horrichs, Georg Zillgens und Tobias Zillgens. Für 25 Jahre aktives Spielen/Mitgliedschaft wurden Thomas Janssen, Andreas Zillgens, Christoph Zillgens, Rainer Zillgens, Claudia Tholen-Jütten und Jörg Diesburg ausgezeichnet.

Seit 30 Jahren ist Daniel Scheufens aktiv. 35 Jahre im Verein sind Kerstin Janssen und Birgit Dahlmanns. Auf ein 40-jähriges Jubiläum blickten Bruno Derichs, Helmut Derichs, Yvonne Diesburg, Nicole Mobers, Hans-Peter Tholen und Kurt Zillgens. 45 Jahre im Verein ist Franz Molls, seit 50 Jahren Heinz Zillgens und Klaus Zillgens. Seit 55 Jahren sind Ernst-Josef Zillgens und Hans-Josef Scheufens dabei, seit 65 Jahren Peter Derichs – der wie viele Jubilare zu den Säulen im Verein zählt.

Herausragende Verdienste

Sonderehrungen gab es ebenfalls: für Dirigent Jan Aalders, er wurde mit der Dirigentennadel in Silber ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille in Gold erhielt Kerstin Janssen für 20 Jahre Vorstandsarbeit. Die Verdienstmedaille in Gold mit Diamanten wurde an Jörg Diesburg verliehen, seit 1991 ehrenamtlich im Vorstand und seit 2000 als Vorsitzender aktiv. Für 30 Jahre Vorstandsarbeit wurde Heinz Zillgens ebenfalls mit der Verdienstmedaille in Gold und Diamanten ausgezeichnet wie auch Ernst-Josef Zillgens. Dieser ist seit 1973 im Vorstand als Kassierer im Einsatz. Der Verein würdigte dieses einzigartige Engagement bereits im Vorfeld, indem er ihm die Schirmherrschaft des Jubiläums übertragen hatte.

Der Sonntag bot dann ein riesiges Musikspektakel. 19 befreundete Spielmannsvereine aus Breberen sowie Birgden, Langbroich, Stahe-Niederbusch, Gangelt, Schierwaldenrath, Havert, Saeffelen, Schalbruch, Höngen, Wehr, Ophoven, Strauch, Gillrath, HS-Eschweiler, Straeten, Waldenrath, Haanrade/Kerkrade und Montfort spielten zum Festzug und teilweise nachher beim Bühnenspiel in der Festhalle auf. Wobei das Fluit- und Tamboercorps Excelisior Montfort aus dem Niederlanden zur Parade eine gesonderte Shownummer ablieferte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert