Rheinische Sichtung zum Bundesvierkampf 2009

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Jugendvorstand vom Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Heinsberg ist Ausrichter des Landesvierkampfes Rheinland mit Sichtung zum Bundesvierkampf 2009.

Jugendliche aus dem ganzen Rheinland werden am kommenden Wochenende im Kreis Heinsberg zusammenkommen, um sich in den vier Disziplinen Schwimmen und Laufen sowie Dressur- und Springreiten zu messen. Es geht um die Teilnahme am Bundesvierkampf 2009. Die acht Besten werden das Rheinland im April beim Bundeswettkampf im hessischen Fürstenwalde vertreten.

Der Kreisverband Heinsberg stellt mit Anika Esser, Rike Groten, Hannah Herwig, Rebecca Heyer, Madeleine Korthen, Stefanie Mohnen, Janine Roemen, Sharon Sevriens und Kevin Hegger neun Teilnehmer.

Am Samstag, 7. März, wird der Vierkampf um 10 Uhr im Hallenbad Geilenkirchen eröffnet. Der erste Start beim 50-Meter-Freistil-Schwimmen ist um 10.30Uhr angesagt. Um 12.30 Uhr wird dann die Sportstätte gewechselt. Im Restaurant im Sportpark Loherhof können sich die jugendlichen Sportler, Betreuer und Zuschauer an einem reichhaltigen Mittagsbuffet stärken, ehe es dann in Gruppen ab 14.30Uhr auf die Laufstrecke geht.

Zu bewältigen ist eine anspruchsvolle 3000 Meter lange Crossstrecke rund um den Golfpark Loherhof, die Badminton- und Tennishalle sowie das Kloster. Am Sonntag, 8. März, finden die Reitwettbewerbe in den zwei Reithallen der Reit- und Fahrgemeinschaft Vinn in Kirchhoven-Vinn (Heinsberg) statt.

Die Dressurprüfungen beginnen um 10Uhr. Um 12.45 Uhr folgen die Springprüfungen. Das Finale der zehn Gesamtbesten mit Pferdewechsel beginnt um 15 Uhr. Beim Pferdewechsel werden das Einfühlungsvermögen der Sportler sowie das reiterliche Können der Aktiven geprüft. Innerhalb kürzester Zeit müssen sich die Jugendlichen auf ein völlig fremdes Pferd einstellen und Dressur- und Springprüfung absolvieren. Gegen 17.15 Uhr ist die Siegerehrung geplant.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert