Resonanz im DRK-Kleiderstübchen ist sehr gut

Letzte Aktualisierung:
9755734.jpg
Die fleißigen Damen des Kleiderstübchens in ihrem neuen weiß-roten DRK-Outfit während einer Besprechung.

Kreis Heinsberg. So viele Menschen suchen das Kleiderstübchen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Erkelenz auf, dass es die 15 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen seit Dezember von Montag bis Freitag sogar an jedem Tag geöffnet haben.

Aufgrund einer großzügigen Spende einer Einzelhändlerin, die ihren Bestand an Baby- und Kinderkleidung abgab, boten sie im Winter zusätzlich erstmals einen Kinderkleiderbasar an. „Die Resonanz darauf war sehr gut“, berichtete Hardy Hausmann, einer der Koordinatoren für das Ehrenamt. „In zwei Schulungsräumen war die Ware auf Tischen ausgelegt, und die Mitarbeiterinnen hatten dort und im Kleiderstübchen zum bei uns üblichen geringen Entgelt die Kleidung verkauft.“ Da eine genügend große Menge an Stramplern, weiterer Babywäsche, Shirts, Pullis, Jacken oder Hosen für Kinder und Jugendliche übrig blieb, boten sie – motiviert vom Erfolg – einen zweiten Kinderkleiderbasar an.

Diesmal wählten sie den Schwerpunkt Festtagsmode und richteten zudem eine Cafeteria ein. „Das Engagement der Frauen war großartig“, so Hausmann, „Hunderte Besucher schauten sich um, erhielten Infomaterial zu kommenden Aktionen und versorgten sich mit Kinder- und Erwachsenenkleidung.“ Im Vorfeld seien 500 Flyer in Schulen, Kindergärten und in Kursen des Familienbildungswerkes ausgelegt worden, um die Familien zu erreichen. Nachfrage sei also sowohl im Kleiderstübchen mit rund 25 bis 30 Kunden pro Tag als auch bei Basaren vorhanden.

„Falls sich nochmals ein nobler Spender an uns wendet, würden wir gerne einen weiteren Basar ausrichten“, erklärte Hausmann. Das Auspacken, Sortieren und Auslegen der Ware übernähmen die Frauen gerne.

Das Kleiderstübchen im Haus des DRK in Erkelenz (Zur Feuerwache 8) ist von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind willkommen. Infos gibt es bei Hardy Hausmann unter Telefon 02431/802114.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert