Rath-Anhoven ist Mekka der Vogelfreunde

Von: dn
Letzte Aktualisierung:
Selbst die Kleinsten zeigten s
Selbst die Kleinsten zeigten sich fasziniert von den exotischen Vögeln bei der Vogelausstellung der Vogelausstellung des Vogelzucht- und Vogelschutzvereins Erkelenz. Foto: Dahmen

Rath-Anhoven. An insgesamt zwei Tagen wurde die Vogelausstellung des Vogelzucht- und Vogelschutzvereins Erkelenz im Pfarrsaal der katholischen Kirche in Rath-Anhoven zum Mekka der Vogelliebhaber und Naturfreunde der hiesigen Region.

Zur Schau standen in Ausstellungskäfigen, Vitrinen und Flugvolieren insgesamt 250 farbenprächtige und zum Teil exotische Vögel aus Australien, Afrika und Asien. Dazu gab es Cardueliden aus Südamerika und Europa sowie einheimische Körner- und Weichfresser zu bewundern.

Die Preisrichter Peter Gieleßen (FPMCE) und Johannes Großkinski (Exoten) ermittelten die Champions dieser Ausstellung: Heinz Zohren mit Raza Espanola und Zebrafink, Hans-Josef Wackers mit Bergfink und Bartmeise, Stephan Kramer mit Crestbred sowie Ulrike Wackers mit Gouldamadin.

Der Vereinsvorsitzende Hans-Josef Wackers zeigte sich begeistert von dem Erfolg der Vogelausstellung, an der sich auch junge Mitglieder des Vereins, unter anderem Henri Zohren großes Interesse zeigten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert