Radler verletzt Seniorin schwer: Unfallflucht mit falschen Daten

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Eine 86-jährige Fußgängerin ist in Hückelhoven beim Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Radfahrer hinterließ falsche Kontaktdaten - und beging Unfallflucht. Nach ihm sucht jetzt die Polizei.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte sich der Vorfall bereits am Freitag gegen 12 Uhr im Fußgängerbereich am Breteuilplatz ereignet. Die Frau stürzte nach dem Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu Boden. Sie musste schwer verletzt zur stationären Behandlung ins Krankenhaus nach Erkelenz gebracht werden.

Der Fahrradfahrer versuchte zuerst, vom Ort des Geschehens zu fliehen, aufmerksame Zeugen konnten ihn aber einholen und seinen Namen erfragen. Allerdings stellte sich dieser später als falsch heraus; der Mann konnte bisher nicht ermittelt werden.

Zeugen des Unfalls und Personen, die Hinweise zum gesuchten Fahrradfahrer geben können, wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert