Programm für 2013: „Im Erwerben der Erkenntnis liegt das Glück“

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
4638279.jpg
Der Leiter vom Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg: Franz-Josef Unland mit dem neuen Programmheft für 2013. Foto: Anna Petra Thomas

Kreis Heinsberg. „Nicht in der Erkenntnis liegt das Glück, sondern im Erwerben der Erkenntnis.“ Mit dieser Aussage von Edgar Allan Poe hat das Katholische Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg sein Programm für 2013 überschrieben. Zusammen mit den pädagogischen Mitarbeiterinnen Waltraud Baumeister-Hannen, Pantea Dennhoven, Marion Höver-Battermann und Brigitte Maas stellte Forumsleiter Franz-Josef Unland das neue Programm im Forumsraum von St. Barbara in ­Hückelhoven vor.

Das Jahresmotto sei angelehnt an das Verständnis von Lernen, das im Forum praktiziert werde, so Unland. Durch Hirnforschung sei belegt, dass Lernen am besten gelinge, wenn der Mensch daran innerlich beteiligt sei. Genau dies gelinge nicht im stillen Kämmerlein, sondern wenn – wie im Forum üblich in Gruppen – gelernt werde. Dabei würden Begegnungen und Emotionen entstehen, die für das Lernen förderlich seien.

Nach einem Rückblick auf das zu Ende gehende Kursjahr mit rund 10.000 Kursstunden und etwa 9000 Teilnehmern in rund 600 Veranstaltungen gaben er und seine Mitarbeiterinnen einen Einblick in die Programmneuheiten. So sind die Schulungen zur Prävention von sexuellem Missbrauch, die bereits in diesem Jahr gestartet wurden, ein Schwerpunkt. Im Auftrag des Bistums sind diese verpflichtend für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der katholischen Kirche, rund 2000 in der Region Heinsberg.

Für Frauen bietet das Forum im kommenden Jahr unter anderem eine neue, zweijährige Ausbildung zur Wendo-Trainerin an. Bei Wendo geht es um Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Interessant für Senioren dürfte das fünftägige Seminar zur Vorbereitung auf den Ruhestand unter dem Titel „Abschied und Neubeginn“ sein. Kurse zum besseren Verständnis von Babys oder für einen kindersicheren Haushalt sind neu im Haus des Forums in Geilenkirchen-Gillrath. Ergänzend zu den Eltern-Kind-Kursen nach dem Kidix-Konzept der katholischen Familienbildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen, wird das Forum zudem eine Ausbildung zur Kidix-Kursleiterin anbieten.

Im Fachbereich Theologie lädt das Forum am 19. April in Hückelhoven zu einem interreligiösen Gespräche mit Muslimen ein. Hinzu kommt ein sogenanntes Intensiv-Coaching für Ehrenamtler mit einem Theatertrainer.

Im Bereich Umwelt geht es schließlich um Beiträge, die jeder Einzelne zur Energiewende leisten kann, aber auch um Möglichkeiten der Energieeinsparung im eigenen Haushalt.

Nicht unerwähnt ließen die Forumsmitarbeiter schließlich die Fachtagung „Erinnern – Zur Verfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus in der Region Heinsberg“ am 26. Januar im Franziskusheim in Geilenkirchen, bei der sich das Forum als einer von fünf Veranstaltern engagiert. Für den Tag danach sei außerdem eine Rundfahrt zu diesem Thema durch den Kreis Heinsberg geplant, so Marion Höver-Battermann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert