Kreis Heinsberg - Probealarm: Sirenen werden wieder getestet

Probealarm: Sirenen werden wieder getestet

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Ein einheitlicher Probelauf für die Sirenen im gesamten Kreis Heinsberg soll an vier Terminen auch im Jahr 2017 stattfinden. Dies teilte die Pressestelle der Kreisverwaltung am Mittwoch mit. Los geht es bereits am kommenden Samstag.

Am 14. Januar sowie am 8. April, am 8. Juli und am 14. Oktober sollen die Systeme auf Funktionalität überprüft werden. An diesen Tagen sollen jeweils um 12 Uhr alle Sirenen im Kreisgebiet ausgelöst werden.

Der Probealarm beginnt mit einem eine Minute anhaltenden Dauerton, der im Ernstfall „Entwarnung“ bedeutet. Danach folgt eine fünfminütige Pause. Anschließend ist ab 12.06 Uhr ein ebenfalls eine Minute andauernder auf- und abschwellender Heulton zu hören. Dabei handelt es sich um das eigentliche Warn­signal, das bei einem echten Notfall auf eine Gefahrenlage hinweist. Nach einer weiteren fünfminütigen Pause schließt um 12.12 Uhr der nochmalige Entwarnungsdauerton den Probealarm ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert