Potenzielle Azubis informieren sich im Kreishaus

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Eine gelungene Premiere!“ Das war die einhellige Meinung der Verantwortlichen einer Informationsveranstaltung zur Ausbildung in der Kreisverwaltung, die im Heinsberger Kreishaus Premiere feierte.

123 Menschen nutzten die individuelle Beratungsmöglichkeit, die für die Ausbildungsberufe Kreisinspektoranwärter (Beamte des gehobenen Dienstes), „Verwaltungsfachangestellte sowie Geomatiker und ­Vermessungstechniker angeboten wurde. Dazu waren im großen Sitzungssaal zahlreiche Tischgruppen und zwei Infostände aufgebaut worden, an denen kleine Gruppen Interessierter von Fachleuten des Haupt- und Personalamtes sowie des Vermessungs- und Kataster­amtes ausgiebig und umfassend informiert wurden.

So herrschte drei Stunden lang ein reges Treiben. Flankiert wurde das Ganze von einer Power-Point-Präsentation über das Ausbildungsangebot und den Bewerbungs- und Ausbildungsablauf. Am 7. Mai ist die Stellenausschreibung für die Ausbildungsplätze 2017 veröffentlicht worden. Das Bewerbungsverfahren läuft noch bis zum 1. Juli. Dann endet die Bewerbungsfrist und das Auswahlverfahren beginnt.

„Wir wollten auf die Personen, die sich wirklich für eine Ausbildung bei der Kreisverwaltung interessieren, offen zugehen und ein echtes und vor allem hilfreiches Informationsangebot schaffen“, erklärten die Initiatoren der Aktion, der Leiter des Haupt- und Personalamtes Alexander Knorren, und Pressesprecher Ulrich Hollwitz. „Das Feedback war sehr gut, die Interessenten waren sehr dankbar für die intensiven und individuellen Beratungsgespräche.“

Ein Besucher hatte sogar schon eine Bewerbung mitgebracht und nach dem Beratungsgespräch direkt im Kreishaus gelassen. Aufgrund der guten Resonanz und des sehr guten Feedbacks steht schon jetzt fest, dass die Kreisverwaltung auch im kommenden Jahr wieder eine solche Informationsveranstaltung zur Ausbildung in der Kreisverwaltung anbieten wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert