Polizei appelliert: Nachbarn sollten wachsam sein

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. In den vergangenen Tagen und Wochen meldete die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Heinsberg immer wieder Einbrüche im Kreisgebiet. Viele Polizeibeamte sind mit den Ermittlungen beschäftigt und führen diese mit Hochdruck durch, so wurde am Montag berichtet.

Um den Tätern aber schneller auf die Spur kommen zu können, seien die Ermittler auch auf die Mithilfe von Zeugen angewiesen. Der wachsame Nachbar könne da ein wichtiger Beobachter sein und möglicherweise den entscheidenden Hinweis geben.

Die Polizei bittet deshalb die Bevölkerung: „Scheuen Sie nicht, die Polizei sofort über den Notruf 110 zu informieren, wenn Sie Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben, die nicht in das gewohnte Umfeld gehören, wenn Sie Personen festgestellt haben, die sich auffällig für Häuser interessierten beziehungsweise die an Haustüren klingelten oder bettelten, oder wenn Sie sonstige Verdächtige beziehungsweise Ihnen merkwürdig erscheinende Beobachtungen gemacht haben.” Denn, so die Polizei: „Wachsame Nachbarn helfen, Ganoven abzuschrecken und Einbrüche zu verhindern!”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert