Kreis Heinsberg - Pistolenschützen auf Titeljagd

Pistolenschützen auf Titeljagd

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Vier weitere Pistolendisziplinen standen auf dem Programm bei den Kreismeisterschaften des Sportschützenkreises Heinsberg. Die meisten Titel gingen an die Vertreter des SSV Rurtal Hückelhoven, die auf heimischen Gelände neun Goldmedaillen ihrer Sammlung hinzufügen konnten.

Mit dem Großkaliberrevolver Kaliber 357 Magnum waren nur sie am Start. Bei den Herren hatte in diesem Jahr Bernd Schüller das Nachsehen gegen Arnd Klingen (365:369). Dritter wurde Rolf Hansen mit 336 Ringen.

Von den Altersschützen zielte Uwe Petermann-Janclas am besten. Allerdings entschied nur ein einziger Ring zu seinen Gunsten, denn Dietmar Jahn hatte zuvor bei 376:375 Ringen erbitterten Widerstand geleistet.

Bronze ging an Harald Lawniczak mit 372 Ringen. Jahn, Petermann-Janclas und Schüller gewannen den Mannschaftstitel (1116) vor Lawniczak, Küppers und Jacob (1085). Rurtal III brachte es auf 1068 Zähler.

Mit dem 44er-Revolver wurden zwei Kreisrekorde geknackt. Harald Lawniczak verteidigte seine Meisterkrone in der Altersklasse mit 369 Ringen gegenüber Uwe Petermann-Janclas (357) und Hans-Josef Sieben (337). Bei den Schützen blieb es bei Bernd Schüller (365) vor Ralf Masanek (35) und Volker Kratz (293).

Schüller, Petermann-Janclas und Lawniczak verbesserten ihre eigene Höchstleistung von 1075 auf nunmehr 1091 Ringe vor den Sportschützen Kratz, Sieben und Masanek (985) aus Heinsberg.

Hückelhoven, Tüschenbroich und Wegberg entsandten ihre Vertreter zum Treffen mit der Standardpistole. Bei den Herren war auch Junior Kevin Norgel aus Wegberg dabei. Mit 496 Ringen war er seinen Mitstreitern haushoch überlegen. Vizemeister wurde sein Vereinskollege Thomas Jansen (444) vor dem Rurtaler Rolf Hansen (438).

Sein zweites Gold holte sich Uwe Petermann-Janclas als Altersschütze (515) vor dem Tüschenbroicher Heinz-Josef Born (508) und dem Hückelhovener Reiner Schlebusch (500). Als Mannschaft setzten sich die Rurtaler mit 1499 Ringen gegen Tüschenbroich (1430) und Wegberg (1279) durch.

Mit der Kleinkaliber-Sportpistole erreichte Rolf Hansen (260) Platz eins in der Schützenklasse, gefolgt von Bernd Schüller (254) und dem Wegberger Sebastian Boing (248). Bei den Altersschützen verpasste Peter Schaffrath aus Tüschenbroich den Kreisrekord (283) nur um einen Ring. Gerold Kohnert aus Hückelhoven bekam für 276 Ringen die silberne Plakette vor Uwe Petermann-Janclas (267).

Die Teamwertung ging an die Tüschenbroicher. Mit 803 Ringen wiederholten sie ihren Vorjahreserfolg vor Rurtal II (795), Rurtal I (785) und Rurtal IV (723). Den Schlusspunkt setzte wieder Junior Kevin Norgel, der mit 264 Ringen seinen eigenen Kreisrekord pulverisierte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert