Paralleltandem schafft mehr Lebensqualität

Letzte Aktualisierung:
hück-radfo
Heimleiter Markus Lowis (Mitte) freut sich mit der Koordinatorin für das Tandem, Monika Kelzenberg, die das Fahrzeug Förderern vorstellt. Foto: nk

Hückelhoven. Im evangelischen Altenzentrum rollt seit Juli die Mobilitätsoffensive. Mit dem eigens für diesen Zweck konzipierte Paralleltandem „Fun 2 Go” machen sich die Bewohner auf den Weg durch Hückelhoven und das Umland.

Dabei sitzen die beiden Radler gemütlich nebeneinander und können aus sicherer Sitzposition heraus nach Herzenslust strampeln. Und darum geht es. „Muskelaufbau mit Spaß” heißt das Projekt. Die Bewegung hilft beim Muskelaufbau und schafft auch neue Lebensqualität, wie der Geschäftsführer der Einrichtung, Markus Lowis, betont.

„Das Rad gibt unseren Bewohnern ein Stück Selbständigkeit zurück”, erklärt er. Da das „Fun 2 Go” einen schwenkbaren Schalensitz hat, ist der Einstieg auch für Rollstuhlfahrer möglich. Das Spezialrad wird vom Fahrer auf der linken Seite gelenkt.

Es ist auch ideal für Besucher der Bewohner geeignet, wenn sie einen gemeinsamen Ausflug planen. Entdeckt wurde das Rad von Monika Kelzenberg, die im Altenzentrum für den therapeutischen Bereich der Bewegung zuständig ist, auf einer Fachmesse. „Ich war sofort begeistert.”

Sie überredete den Aussteller, das Rad für ein paar Tage zur Probe nach Hückelhoven zu geben. Die Begeisterung schwappte über und schnell war alles klar, dass das „Fun 2 Go” gekauft werden müsste - wenn da nicht der Preis von rund 5600 Euro wäre. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und so wurde die Summe in drei Monaten gesammelt.

Allerdings sorgte die neue Mobilität der Senioren nicht nur für Freude. „Es gab auch Beschwerden, dass wir mit dem Tandem den Verkehr aufhalten”, erinnert sich Lowis. Die positiven Reaktionen überwogen jedoch haushoch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert