Orchester hat auch Modernes im Repertoire

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Dem Priester und in der Erwachsenenbildung tätigen Pädagogen Anton Heinen, der 1934 starb, zuletzt in Wegberg-Rickelrath bis zu seinem Tode als Pfarrer wirkte und dort auch begraben wurde, fühlt sich die Bildungseinrichtung Volkshochschule des Kreises Heinsberg verpflichtet und gab sich deshalb seinen Namen.

Zu seinem Gedenken und in Erinnerung an sein segensreiches Schaffen veranstaltet das Collegium Musicum der VHS im Januar jedes Jahres ein Konzert in der Rickelrather Kirche, das immer dankbare Zuhörer findet.

Dabei hat der Leiter, Professor Dr. Norbert Brendt stets einige Mühe, geeignete Werke für eine Aufführung zu finden, sind die Mitglieder des Ensembles doch alles musikalische Laien und lässt sich auch eine gewisse Fluktuation nicht vermeiden.

Trotzdem schafft er es jedes Jahr, ansprechende und gelegentlich sogar verschollene Werke auszugraben und einzustudieren. Das Orchester band einen bunten Strauß von Werken Bizets, Verdis, Rossinis, von Bach, Haydn und Weber, der vom Adagio für Trompete und Orchester, einem weniger bekannten Werk Verdis, dem bekannten Air aus der Orchester-Suite Nr. 3 D-Dur von Johann Sebastian Bach bis zur Aufforderung zum Tanz von C. M.von Weber und der 1813 in Venedig uraufgeführten Sinfonia aus der Opera buffa „Eine Italienerin in Algier” von Rossini reichte.

Dass das Orchester nicht nur klassisch wirkt, zeigten die Damen und Herren zum Schluss des Konzertes mit modernen Werken des 1937 geborenen Briten Leslie Searle. Der Abend klang sehr besinnlich mit der Zugabe des 1965 von Paul Mc Cartney geschriebenen „Yesterday” aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert