Ophoven ist für Oktav gerüstet

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Ophoven. Sorgsam vorbereitet durch die neue Bruderschaftsvorsitzende Hannelore Thoma in der Nachfolge ihrer verstorbenen Mutter und durch die verantwortlichen Bruderschaftsvorstände, ist die Kirmes im Wallfahrtsort Ophoven ein voller Erfolg geworden.

Die Straßen waren mit unzähligen Fähnchen einladend geschmückt. Viele Gäste aus den Nachbarorten an der Rur kamen „über die Rur”, um am Sonntag einen prächtigen Festzug zu erleben. Sehr attraktiv war die Gruppe der drei schönen Rappen, die von zwei Reiterinnen und einem Reiter geritten wurden.

Das Trommlerkorps Ophoven und der Instrumentalverein Effeld gaben den musikalischen Rhythmus. Hauptanziehungspunkt war die Gruppe um das Königspaar Sascha Breyer mit Frau Monika mit ihren Begleitern Mario und Stefanie Zierke sowie Hans und Karin Hausmann.

Den Jungschützenkönig Tobias Peters begleiteten seine Schwester Stefanie und sein Bruder David. Alle Veranstaltungen und die Gedenkmessfeier waren sehr gut besucht.

Ophoven ist nun gerüstet für die Oktavfeiern zu den Mariengedenktagen, die im August und September wieder viele Prozessionen zur Marienverehrung in den Ort bringen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert