Oktoberfest: Gaudi im Haarener Festzelt

Letzte Aktualisierung:
Da kommt mächtig Stimmung auf
Da kommt mächtig Stimmung auf. Beim Haarener Oktoberfest wird, natürlich in zünftig bayerischer Garderobe, vom 12. bis 14. Oktober, wieder gefeiert. Foto: Anna Petra Thomas

Waldfeucht-Haaren. Zum 48. Mal steigt in Haaren die große Sause. Von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Oktober, findet das Oktoberfest im Schatten der Windmühle statt. Der Fassanstich erfolgt am Eröffnungsabend, am Freitag, um 20 Uhr im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik und Wirtschaft.

Am Samstag ab 20.30 Uhr ist die große „Oktoberfestgaudi” angesagt. Auch in diesem Jahr sorgt die renommierte bayrische Band „Blechblosn” für Stimmung auf dem Festzelt. Am Sonntag heißt es dann, wie gewohnt, „Familientag”, er beginnt um 10 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen.

Der Sonntag wird auch gern als Drei-Generationentag bezeichnet, denn mittags zum Frühschoppen kommt die ganze Familie mit Opa, Oma, Vater, Mutter und Kindern. Den musikalischen Frühschoppen begleiten die „Wülfershäuser”.

Ihr Repertoire umfasst bekannte Kultschlager, mitreißende Stimmungslieder und aktuelle Hits. Selbstverständlich kommt auch bei ihnen die Vielfalt bayrischer Blasmusik nicht zu kurz. Ab 16 Uhr greifen die „Blechblosn”, im Übrigen die Hausband des FC Bayern München, wieder ins Geschehen ein.

Auf der Festwiese rund um das XXL-Festzelt finden die Besucher des Oktoberfestes an den vielen Imbissbuden die typisch bayerischen Schmankerl ebenso wie klassischen Leckereien aus der hiesigen Region. Attraktionen wie Autoscooter, Raupenbahn und Kinderkarussell sorgen auch außerhalb des Festzeltes für gute Laune.

Auch in diesem Jahr organisiert die West am Freitag und am Samstag einen Bus-Pendelverkehr:

Route 1 führt im Stundentakt zwischen 19.30 und 22.30 Uhr von Gangelt Amt, über Langbroich Kapelle, Breberen Post, Bocket Mitte und Waldfeucht Markt zur Festwiese; zurück geht es hier im Stundentakt von 20 bis 22 Uhr und dann wieder von 1 bis 4 Uhr.

Route 2 beginnt am Heinsberger Busbahnhof, ebenfalls um 19.30 Uhr im Stundentakt bis 22.30 Uhr, von hier geht es über AOK Heinsberg, und Westpromenade nach Lieck, Kirchhoven Kirche, Kirchhoven- Schuttdorf zum Oktoberfest. Rückfahrten auf der umgekehrten Strecke sind möglich im Stundentakt von 20 bis 22 Uhr und dann wieder von 1 bis 4 Uhr am Sonntagmorgen.

Route 3 startet von Süsterseel, über Tüddern, Millen, Isenbruch, Havert, Stein, Höngen und Saeffelen zum Oktoberfest.



Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert