Offene Gartenpforte: Gartenfreunde sind willkommen

Letzte Aktualisierung:
10043420.jpg
Wolfgang und Gerda Peters in Hilfarth an der Rurbrücke 14 laden alle Garten- und Keramikfreunde ein.
10043320.jpg
„Gartenzauber“ ist am kommenden Sonntag auch in der Stadt Wassenberg Trumpf. Foto: Susanne Koch

Kreis Heinsberg. Die Aktion Offene Gartenpforte ist auch in diesem Jahr im Rheinland geplant: An insgesamt vier Wochenenden – am 16. und 17. Mai, 13. und 14. Juni, 11. und 12. Juli sowie 12. und 13. September – laden Gartenbesitzer wieder gleichgesinnte Pflanzenfreunde ein in ihr privates Gartenreich.

Aber auch die Stadt Wassenberg ist mit ihrem Gartenpark Wassenberg erneut bei der Offenen Gartenpforte mit von der Partie. Dem Besucher präsentieren sich in Wassenberg innerstädtische Park- und Gartenräume mit unterschiedlichem Aufenthalts- und Erlebnisqualitäten. Diese Erlebnisvielfalt spannt einen Bogen von historischen Garten- und Parkelementen mit besonderen Pflanzthemen bis hin zu modernen eingebundenen landschaftsarchitektonischen Strukturen, unter anderem effektvollen Lichtinszenierungen, Treppen-, Podest-, Platz- sowie Heckenanlagen.

Die Zentrumslage des erschlossenen Bergfrieds und des Burgbergparks ermöglichen Rundblicke von den Höhenzügen der ­Eifel über Rurtal und Maasland bis zum zentrumsnahen Gartenpark und dem naturnahen Waldpark Judenbruch. Der Gartenpark ist an jedem Tag öffentlich zugänglich. Zum Auftakt-Wochenende der Offenen Gartenpforte ist „Gartenzauber in Wassenberg“ angesagt.

Der zweite Garten- und Pflanzenmarkt findet an diesem Sonntag, 17. Mai, von 11 bis 18 Uhr auf dem Roßtorplatz im Herzen Wassenbergs statt. Die Besucher dürfen sich freuen auf ein breit gefächertes Angebot an Pflanzen, Tipps zur Gartengestaltung, inspirierende Dekorationen, geführte Gartenpark-Spaziergänge, Aussteller mit regionalen Produkten, passend zum Thema Garten, saisonale Köstlichkeiten der Gastronomie, eine gelungene Kombination mit den offenen Gärten in Wassenberg und Umgebung sowie ein umfangreiches Angebot an Mitmachaktionen für Kinder.

Therese Wasch, Gästeführerin vom Verein Westblicke, und Volker Rütten, Leitender Stadtgärtner, stehen um 13 und 15 Uhr an der Marktsäule auf dem Roßtorplatz für die Gartenpark-Spaziergänge in den Startlöchern; dies ist ein ­kostenfreies Angebot der Stadt. Natürlich können bei der Gelegenheit Interessierte auch den Bergfried besichtigen und den Blick von der Aussichtplattform genießen.

Auch die Pflanzenlust der kleinen Besucher soll geweckt werden: So können Kinder gemeinsam mit dem Jugendzentrum Wassenberg (JuZe) Wetterfrösche basteln oder mit der Freien Waldorfschule Kreis Heinsberg aus Sahne und frischen Kräutern Kräuterbutter herstellen. Nicht fehlen darf an diesem Tag Sammy, der Sämling, das Maskottchen der Stadt Wassenberg: Von 12 bis 16 Uhr können ­Fotos geschossen werden, und Sammy verteilt Sämlingsautogramme. Musikalisch werden unter anderem die Castle Pipers aus Myhl von 12 bis 12.30 Uhr den Pflanzenmarkt untermalen.

Auch diese zehn Stationen locken in diesem Jahr zur Offenen Gartenpforte:

Heinz und Helga Frenken, Hirt­straße 61, Heinsberg-Karken: 1500 Quadratmeter / Staudengarten, Formgarten, Teich, Obstwiese, verschiedene Sitzplätze, Gartenzimmer. Samstag, 10 bis 16 Uhr: 16. Mai, 13. Juni, 11. Juli, 12. September; Sonntag, 11 bis 16 Uhr: 17. Mai, 14. Juni, 12. Juli, 13. September.

Rita Gehlen-Marx und Jo Neikes, Packeniusstraße 17 (Gartenseite), Wassenberg-Unterstadt: 600 Quadratmeter / Skulpturen aus unterschiedlichen Materialien in Grünanlage. Sonntag, 11 bis 18 Uhr: 17. Mai.

Fred und Gitta Huppertz, Am Buschfeld 12, Wegberg: 1500 Quadratmeter / Abwechslungsreicher Garten, kleiner Teich, Winter­garten, Springbrunnen, Rhododendren und Azaleen, Hortensien, Blockhütte, Nutzgarten, verschiedene Sitz- und Ruhezonen, Japanischer Garten, Gartendeko. Samstag, 10 bis 18 Uhr: 16. Mai, 12. September; Sonntag, 10 bis 18 Uhr: 17. Mai, 13. September.

Kleine Farm Rickelrath (Eheleute Schreder), Am Telt 6, Wegberg-Rickelrath: 1400 Quadratmeter / Tiere, Blumen, Gemüse: Selbstversorgung wie „anno dazumal“ und blindengerechter Heilpflanzen­garten. Samstag, 10 bis 16 Uhr: 13. Juni, 11. Juli; Sonntag, 10 bis 16 Uhr: 14. Juni, 12. Juli.

Stefan und Susanne Marx, Rosenthaler Straße 22, Wassenberg-Birgelen: 2400 Quadratmeter / kreativer und moderner Landhausgarten. Gartenräume mit Staudenbeeten, Teichen, Bachlauf, Hochbeeten, vielen Sitzplätzen sowie ­einem Bauerngarten und Tieren. Samstags, 13 bis 17 Uhr: 13. Juni 12. September; Sonntag, 11 bis 17 Uhr: 17. Mai, 14. Juni, 12. Juli, 13. September.

Pauciflora, Am Stern 54, Wassenberg: 2500 Quadratmeter / Exotengarten mit Bambus, Kamelien, Magnolien, Palmen und vielen anderen exotischen Gewächse, mit Hobbygärtnerei. Samstag, 10 bis 17 Uhr: 16. Mai, 11. Juli, 12. September: Sonntag, 10 bis 17 Uhr: 17. Mai, 12. Juli, 13. September.

Wolfgang und Gerda Peters, Rur­brücke 14, Hückelhoven-Hilfarth: 750 Quadratmeter / Gartenparadies mit künstlerischem Flair, Teichanlage mit lauschigen Sitzplätzen, Buchsbäume, Walnussbaum und Wiese. Samstag, 13 bis 18 Uhr: 16. Mai, 13. Juni, 11. Juli. Sonntag, 10 bis 17 Uhr: 17. Mai, 14. Juni, 12. Juli.

Heinz-Josef und Riekie Schlicher, Klein Feldchen 12, Gangelt-Schierwaldenrath: 2000 Quadratmeter / naturnaher Sammlergarten, Stauden, Gehölze, Rosen, Paeonien, Ziergräser, Teiche, Küchen- und Heilkräuter, Biologischer Nutz­garten mit Gewächshaus. Sonntag, 11 bis 17 Uhr: 17. Mai, 14. Juni, 13. September.

Jürgen Schmitz, Am Wald 25, Gangelt: 1000 Quadratmeter / Tropischer Garten mit einer der größten Bambussammlungen Deutschlands, Hostas, Maiäpfeln, Farnen, Palmen und Bananen. Sonntag, 10 bis 17 Uhr: 14. Juni, 12. Juli.

Sinnesgarten der Katholischen Grundschule Orsbeck, Luchtenberger Straße 1-3, Wassenberg-Orsbeck: 600 Quadratmeter / Schulgarten mit Sinnesparcours, naturnahen Lernfeldern, Mitmach-Flachsprojekt, kleiner Genussecke, Insektenhotel, Miniteichen, Akustikrohr. Samstag, 11 bis 17 Uhr: 12. September.

www.offene-gartenpforte.de

www.wassenberg.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert