Nikolausmarkt soll diesmal besser sein

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. „In diesem Jahr wird der Gewerbering als Veranstalter des Nikolausmarktes vom 4. bis 6. Dezember hauptsächlich Beschicker aus der Stadt verpflichten. Dazu hat er schon zwei starke Partner gefunden”, erklärte Stefan Schüren, der Gewerberingchef, bei der Bekanntgabe des Bühnenprogramms.

Stadtmarketing und der Bezirksschützenverband mit den Bruderschaften aus Erkelenz und Golkrath sind mit im Boot. Und hier kann die Routine bei den Veranstaltungen zum Bauernmarkt voll ausgespielt werden.

Die Pause im vergangenen Jahr wurde genutzt, um eine generelle Überprüfung vorzunehmen und die Vorschläge und Anregungen auf ihre Umsetzbarkeit abzuklopfen. Neu wird die Optik des Marktes sein. Nicht nur das Sortimentsangebot wurde selbst ausgewählt - am liebsten erhielten handwerkliche und weihnachtliche Themen den Zuschlag - auch Vereine wie die Rosa Schleife beteiligen sich.

Insgesamt 14 Buden werden aufgestellt, in diesem Jahr auf dem Parkplatz zwischen Rathaus, Kirche und Häuserzeile. Die Bühne wird auf dem Parkplatz unmittelbar hinter dem Rathaus platziert. Die Schützen haben inzwischen die stark in Mitleidenschaft gezogenen Buden restauriert.

Natürlich kommt der Nikolaus am Sonntag, 6. Dezember, gegen 17 Uhr. Der Nikolausmarkt ist an den drei Tagen jeweils von 11 bis 20 Uhr. Nicole Stoffels vom Stadtmarketing wies darauf hin, dass wegen des Auf- und Abbaus der Buden und der Bühne der Parkplatz gesperrt ist und am Montag, 7. Dezember im Laufe des Tages erst wieder aufgehoben werden kann. Dafür steht aber von Freitag bis Sonntag das Parkhaus kostenlos zur Verfügung.

Die offizielle Eröffnung nehmen am Freitag, 4. Dezember, Bürgermeister Peter Jansen und Gewerberingvorsitzender Stefan Schüren um 17 Uhr vor.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert