Kreis Heinsberg - Neues HTS-Magazin für die Freizeit-Region Heinsberg erschienen

Neues HTS-Magazin für die Freizeit-Region Heinsberg erschienen

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
4751587.jpg
Präsentierten das Magazin 2013 für die Freizeit-Region Heinsberg: Patricia Mees (r.), die Geschäftsführerin vom Heinsberger Tourist-Service, ihre Stellvertreterin Karin Hansen (l.) und Anita Reinbold, beim HTS verantwortlich für Magazin, Messen und Präsentationen. Foto: Dettmar Fischer

Kreis Heinsberg. Das Magazin 2013 für die Freizeit-Region Heinsberg ist da! Mit einer Auflage in Höhe von 9000 Exemplaren in deutscher Sprache und 3000 in Niederländisch ist es einerseits das traditionelle Gastgeberverzeichnis mit Übernachtungsmöglichkeiten sowie Tagungspauschalen und Arrangements.

Aber das 68 Seiten starke Heft mit eindrucksvollen Bildern und vielen wissenswerten Informationen bietet wieder weit mehr: So werden alle zehn Städte und Gemeinden in Ortsporträts vorgestellt. Präsentiert werden die Freizeit- und Kulturangebote. Eine Übersicht mit Veranstaltungstipps weist auf die Höhepunkte aus dem umfangreichen Terminkalender des HTS im Internet hin.

Rund ums Radfahren wird nicht nur auf das 550 Kilometer lange Radwegenetz, das Knotenpunktsystem, fahrradfreundliche Gastbetriebe und den Niederrheinischen Radwandertag (am 7. Juli) hingewiesen. Auch die touristischen Strecken – von der Niederrheinroute über den Rur-Ufer-Radweg und die Zwei-Länder-Route bis zur Grünroute – werden vorgestellt. Welche Karten und Reiseführer im Angebot sind, erfährt der Leser genauso wie Freunden der Satellitennavigation aufgezeigt wird, wie sie sich als Radler und Wanderer mit Hilfe von GPS-Routentipps führen lassen können.

Erhältlich ist das druckfrische Magazin beim HTS im Heinsberger Kreishaus (Telefon 02452/131415), in den Rathäusern der Kommunen und bei den VVV-Stellen in den benachbarten niederländischen Regionen. Eingesetzt wird es zudem bei Messen und Aktionen, so in den belgischen Orten Hamont-Achel und Mechelen, in Essen, Bonn und Düsseldorf.

„Es ist unser wichtigstes Medium, um gezielt in der Freizeit-Region und überregional für die Region und ihre Angebote zu werben“, so HTS-Geschäftsführerin Patricia Mees über das Magazin. Tipps für die Anreise dürfen mit Blick auf die Zielgruppe der auswärtigen Touristen, die in die Region gelockt werden sollen, nicht fehlen. Aber auch für heimische Bevölkerung ist das HTS-Magazin durchaus eine interessante Lektüre, dürfte es doch manchem Bürger den einen oder anderen neuen Tipp für die Freizeitgestaltung bescheren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert