Neue stellvertretende Leiterin der Telefonseelsorge

Neue stellvertretende Leiterin der Telefonseelsorge

Von: Christoph Hahn
Letzte Aktualisierung:

<b>Kreis Düren / Kreis Heinsberg. </b>Sich um Menschen zu kümmern, denen das Leben zu viel an Sorgen und Problemen aufgeladen hat: Das ist für die evangelische Pfarrerin Kirsten Prey nichts Neues.

Unter anderem hat die 44-jährige Seelsorgerin im Krankenhaus gearbeitet, Patienten mit seelischen Erkrankungen betreut und in Altenheimen sowie in einem Haus für Langzeitpflege Männern und Frauen in der letzten Lebensphase zur Seite gestanden.

Nun schlägt die Pastorin im Buch ihres Lebens ein neues Kapitel auf: Mit einem Gottesdienst im evangelischen Gemeindezentrum an der Matthias-Claudius-Straße in Düren-Birkesdorf wurde die Geistliche, die in ihrer Freizeit gerne liest oder malt, als - neben der Chefin Margot Kranz - stellvertretende Leiterin der Telefonseelsorge Düren-Heinsberg-Jülich eingeführt.

In dieser Eigenschaft bekleidet Kirsten Prey eine Pfarrstelle des Kirchenkreises Jülich. Wiewohl Kirsten Prey mit dem Gottesdienst ihren Einstand in der Region feierte: Ganz neu ist in ihrem Leben das Thema „Telefonseelsorge” nicht: Zur Hälfte hat sie in den zurückliegenden zwei Jahren in Köln in diesem Bereich gearbeitet.

Mit der anderen Hälfte betreute die Pastorin in der Domstadt Senioren und Pflegebedürftige. Dort, im Clarenbach-Stift, muss Prey sehr beliebt gewesen sein. Denn unter den vielen Gläubigen, die sie beim Gottesdienst in das Dürener Kapitel ihrer Biographie begleitet haben, waren auch Damen und Herren von dort - und zwar ein ganzer Kleinbus voll.

Beistand erhielt Kirsten Prey aber nicht nur von Gästen, die sich in ihrem Alltag als Mitarbeiter oder in deren Kuratorium bei der Telefonseelsorge direkt engagieren: Auch der Superintendent des Kirchenkreises, Pfarrer Jens Sannig, und Pfarrerin Susanne Bronner (Hückelhoven-Ratheim), als Synodalassesorin Sannigs Stellvertreterin, waren gekommen, um ihrer Kollegin das Geleit zu geben.

In die liturgische Handlung eingebettet waren Darbietungen des Birkesdorfer Kinderchors „Joyful Voices” unter Leitung von Andrea Eich, die mit der Frische ihrer Kunst die Herzen ihrer Zuhörer erwärmten - nicht nur, aber auch im Hinblick auf die adventliche Kirchenlieder, die die Teilnehmer des Gottesdienstes mit kräftiger Stimme sangen.

Dürener Dienststelle sucht neue Mitarbeiter

Neue bei der Dürener Telefonseelsorge kann es bald noch mehr geben, denn die von Pfarrerin Kirsten Prey und ihrer Kollegin Margot Kranz ökumenisch geleitete Dienststelle sucht neue Mitarbeiter. Wer offen ist für Sinn- und andere Fragen seiner Mitmenschen, ein sinnvolles Engagement sucht und an dem Anfang 2009 beginnenden Kurs teilnehmen will, ist unter 02421/10403 an der richtigen Adresse.

Ratsuchende erreichen die Telefonseelsorge unter den kostenlosen Rufnummern 0800/1110111 und 0800/1110222.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert