Neue Leute sollen „frischen Wind” in Rat bringen

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Einen komplett neuen Stil in der Ratsarbeit seiner Fraktion werde es nicht geben, meint der alte und neue Fraktionschef der Sozialdemokraten in Heinsberg. Dennoch vertraut Ralf Herberg auf den alten Spruch „Neue Besen kehren gut”.

Und daher glaubt er: „Es wird durchaus sein, dass die neuen Leute frischen Wind hereinbringen.” Bei der konstituierenden Sitzung der SPD-Fraktion wurde denn auch der neue Fraktionsvorstand gewählt.

Neben Ralf Herberg als Fraktionschef werden Dr. Hans Josef Voßenkaul, Vorsitzender der Heinsberger SPD und Ex-Bürgermeisterkandidat, als 1. stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Jürgen Siegberg als 2. stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Inge Deußen als Kassiererin und Jochen Lintzen als Schriftführer den Vorstand komplettieren.

Auf den Ratsstühlen nehmen für die SPD aber auch der altgediente Lambert Rebig aus Aphoven und die Juristin Verena Schindler-Derichs Platz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert