Kreis Heinsberg / Roermond - Naturpark Maas-Schwalm-Nette: European Natura 2000 Award winkt

CHIO Freisteller

Naturpark Maas-Schwalm-Nette: European Natura 2000 Award winkt

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
9861703.jpg
Rolvennen im Meinweggebiet: Einer der besonders schönen Orte im Nationalpark. Foto: Naturpark MSN

Kreis Heinsberg / Roermond. Der deutsch-niederländische Naturpark Maas-Schwalm-Nette ist von der Europäischen Kommission für einen Naturpreis, den European Natura 2000 Award, nominiert worden. Die Bevölkerung der Grenzregion ist jetzt aufgerufen, der Nominierung bei dem Voting im Internet bis zum 6. Mai ihre Stimme zu geben. Die Preisverleihung findet am 26. Mai in Brüssel statt.

Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette ist ein etwa 800 Quadratkilometer großer Naturraum zwischen Venlo, Roermond und Mönchengladbach mit vielfältigen Landschaftstypen. Er bietet Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen. Seit über drei Jahrzehnten kooperiert der Naturpark Schwalm-Nette mit sechs Kommunen aus der angrenzenden niederländischen Provinz Limburg und fördert so die grenzüberschreitende Entwicklung von Natur und Tourismus. Auch das Team der Geschäftsstelle in Roermond ist mit Leo Reyrink und Silke Weich deutsch-niederländisch besetzt. Es hat in den vergangenen Jahren viele europäische Projekte mit Partnern und Gemeinden der Region realisiert.

Natura 2000 ist ein Netzwerk besonderer europäischer Naturschutzgebiete. Es umfasst alle Gebiete, die auf Basis der EU-Vogelschutzrichtlinie von 1979 und der EU-Habitatrichtlinie von 1992 geschützt sind. Es geht um den Schutz von Tieren, Pflanzen und Lebensräumen. Alle Planungen in einem Natura-2000-Gebiet müssen auf ihre Verträglichkeit für die Natur geprüft werden, und die Entwicklung der Natur wird regelmäßig untersucht. Damit besteht eine verbindliche Rechtsgrundlage zur Erhaltung und Entwicklung des Naturerbes in Europa.

Das Netzwerk bestand Ende 2013 aus mehr als 27.300 Schutzgebieten und ­einer Gesamtfläche von 1,04 Millionen Quadratkilometern, verteilt über 27 Staaten. Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette leistet mit mehr als 10.000 Hektar Natura-2000-Gebieten (unter anderem Nationalpark De Meinweg, Brachter Wald, Roerdal, Krickenbecker Seen, Boschbeektal, Helpensteiner Bachtal) einen großen Beitrag zum europäischen Natura-2000-Netzwerk.

Um auf die Bedeutung von Natura 2000 aufmerksam zu machen und Schutzprojekte in den Ländern der Europäischen Union zu fördern, vergibt die Europäische Kommission den Natura 2000 Award. In diesem Jahr hat sich der Naturpark Maas-Schwalm-Nette in der Kategorie Grenzüberschreitende Zusammenarbeit beworben und wurde als eines von sechs Projekten in dieser Kategorie nominiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert