Naturerlebnis steht im Blickpunkt

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Naturerlebnis-Monitor Deutschland heißt die aktuelle Online-Umfrage, an der sich auch der vom Kreis Heinsberg mitgetragene Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette beteiligt.

Sie wird vom Verband Deutscher Naturparke, der BTE Tourismus- und Regionalberatung und Europarc Deutschland organisiert. Die Befragung richtet sich an die Besucher der mehr als 100 deutschen Naturparke.

Zehn Wochen lang haben Interessierte die Möglichkeit über die Internetseite www.naturerlebnis-deutschland.de ihre Meinung abzugeben.

Ziel ist es nach Angaben des ­Naturparks Schwalm-Nette, Informationen zum Reiseverhalten der Besucher von Naturparken, Nationalparks und Biosphärenreservaten zu erhalten. Mit dem Natur­erlebnis-Monitor Deutschland soll demnach herausgefunden werden, welche Motive Tages- und Übernachtungsgäste für ihren Urlaub oder Ausflug haben, welche Aktivitäten sie unternehmen, was sie erwarten und wie bekannt die Gebiete sind.

„Für uns ist die Umfrage wichtig, da wir über die Umfrage Meinungen und Anregungen der Besucher erhalten und dies für unsere weitere Arbeit nutzen können“, erklärte Michael Puschmann, Geschäftsführer des Naturparks Schwalm-Nette. So könne das Angebot gezielt weiterentwickelt und an die Wünsche der Besucher angepasst werden.

Die Ergebnisse der Umfrage sollen im März kommenden Jahres auf der Tourismusmesse ITB in Berlin vorgestellt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert