Nach Unfall mit Kleinbus: Alle Kinder außer Lebensgefahr

Letzte Aktualisierung:
Neu Unfall Hückelhoven
Am Sonntagmorgen hat es in Hückelhoven einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei wurden neun Personen verletzt. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Nach dem schweren Verkehrsunfall mit einem Kleinbus am vergangenen Sonntag in Hückelhoven konnten drei der verletzten Kinder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Die Polizei-Pressestelle meldete am Donnerstag: „Den verletzten Personen geht es deutlich besser, und keines der Kinder schwebt mehr in Lebensgefahr. Bis auf die drei schwerstverletzten Kinder, die weiter stationär behandelt werden müssen, konnten zwischenzeitlich alle anderen aus den Krankenhäusern nach Hause entlassen werden.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert