Wassenberg-Steinkirchen - Nach Brand: Alter Kindergarten Effeld wird zum Ausweichquartier

Nach Brand: Alter Kindergarten Effeld wird zum Ausweichquartier

Von: her
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Steinkirchen. Die Kinder, die bislang den Städtischen Kindergarten in Steinkirchen besuchten, werden in den ehemaligen Kindergarten in Effeld an der Bruchstraße einquartiert. So viel steht fest. Wann dies allerdings geschehen soll, noch nicht.

Ein Brand, der durch einen Adventkranz ausgelöst worden war, verursachte in dem Steinkirchener Gebäude einen Schaden, der nach vorsichtigen Schätzungen mindestens 250.000 Euro beträgt.

In einer konzertierten Aktion, an der sich das Landesjugendamt, das Kreisjugendamt, die Unfallkasse Düsseldorf, das Kindergartenpersonal, die Ortsvorsteher Erwin Staas aus Effeld und Dirk Jennissen aus Ophoven sowie die Stadtverordneten Stieding und Meurer und einige Eltern beteiligten, fiel am Donnerstag die Entscheidung. Ortsvorsteher Staas und Ewald Schmitz von der IG Effelder Vereine hatten hierzu schon den Boden bereitet.

In Gesprächen mit den Effelder Vereinen, die derzeit den ehemaligen Kindergarten nutzen, zeigte sich schnell die Bereitschaft, den etwa 80 Kindern ein Ausweichdomizil zu bieten. Manfred Sieg, Fachbereichsleiter Gebäudemanagement bei der Stadt, rechnet mit drei bis sechs Monaten Verweildauer. Wann diese jedoch beginnt, richte sich auch nach dem chemischen Gutachten, das nächste Woche Aufschluss geben soll über den Zustand der im ersten Stock des Steinkirchener Kindergartens verrußten Gegenstände. Wenn diese schnell wieder eingesetzt werden könnten, würde dies für eine zügige Umquartierung sprechen. Das Landesjugendamt habe eine rasche Betriebserlaubnis in Aussicht gestellt, so Sieg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert