Kreis Heinsberg - Myhler Skat-Tandem sichert sich den Sieg

Myhler Skat-Tandem sichert sich den Sieg

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Bei der ersten Runde der Deutschen Tandem-Meisterschaft im Skat in Merkstein haben 17 Tandem-Teams aus dem Verband Aachen in drei Serien von jeweils 48 Spielen den Verbandsmeister und acht weitere Halbfinalisten ermittelt. Über den Sieg durfte sich dabei der Skatclub Myhl freuen.

Aus dem Kreis Heinsberg waren zehn Teams am Start: fünf vom Skatclub Myhl, zwei Teams von Karo 7 Heinsberg sowie jeweils ein Team von Gut Blatt Geilenkirchen, Hati Hati Wegberg und SC Erkelenz.

Die Dominanz der Teams aus dem Kreis Heinsberg war sehr stark – und so kamen auch alle drei Teams auf dem Treppchen aus dem Kreis Heinsberg: Sieger und somit Meister des Verbandes 51 Aachen wurde das Team SC Myhl I mit Bernd Baltes und Jürgen Steiner mit 7800 Punkten.

Vizemeister mit 7448 Punkten wurde das lange Zeit führende Team Karo 7 Heinsberg II in der Besetzung Johannes Hausmann und Werner Bongard. Mit t 6358 Punkten folgte auf dem dritten Platz das Team Hati Hati Wegberg mit Roland Bünten und Walter Dohmen.

Die weiteren Halbfinalisten sind: 4. Nichtraucher Düren II (Walter Stollenwerk / Peter Pingen) 6107 Punkte; 5. SC Erkelenz (Arno Lankes / Burkard Schulz) 5849; 6. SC Myhl II (Helmut Jakobs / Hans Günter Eichler) 5793; 7. Gut Blatt Geilenkirchen (Thomas ­Jache / Hubertus Christoph) 5680 ; 8. Nichtraucher Düren I (Richard Houba / Gerhard Rothhanns) 5676; 9. Paß Op Alsdorf-Schaufenberg II (Günter Semler / Sylvia Reuschler) 5579 Punkte.

Das Team SC Myhl III (Peter Paulsen / Franz Wimmers) folgte als Zehnter mit 5518 Punkten auf dem undankbaren „Nachrücker-Platz“, falls ein Tandem noch ausfallen sollte. Die Überraschung des Tages war das Ausscheiden des mitfavoritisierten Teams Karo 7 Heinsberg I (Peter Reuters / Willibert Zohren), die wegen einer schwachen dritten Serie noch aus den vorderen Rängen herausfielen.

Das Halbfinale findet am 5. Juli in Brilon-Petersborn statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert