Wassenberg-Birgelen - Musikverein sorgt für ein buntes Wochenende

Musikverein sorgt für ein buntes Wochenende

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Birgelen. Zu einem Wochenende voller Musik lädt der Musikverein „Eintracht“ Birgelen für Samstag und Sonntag, 18. und 19. April ein.

Los geht es am Samstag, 18. April, um 19 Uhr in der Mensa der katholischen Grundschule in Birgelen mit einem musikalischen Abend unter dem Motto „Non Stop Music“. Abwechselnd auf zwei Bühnen präsentieren die musizierenden Vereine der Stadt Wassenberg dabei die Vielfalt der Amateurmusik. Schmissige Märsche, beschwingte Polkas sowie Film- und Musicalmelodien stehen auf dem Programm.

Im ersten Teil spielen der Musikverein (MV) Birgelen, das Trommler- und Pfeifercorps (TK) Effeld, der MV Orsbeck und das TK Myhl. Im zweiten Teil bringen das TK Birgelen, der MV Myhl, das TK Ophoven und der Instrumentalverein Effeld ihre Stücke zu Gehör. Den Schlusspunkt setzt eine in unseren Breiten nicht alltägliche Musikgruppe, die „Castle Pipers“, eine „Pipe and Drum Band“ aus den Wassenberger „Highlands“.

Der Sonntag, 19. April, beginnt um 9.30 Uhr mit einer Jubiläumsmesse in der Pfarrkirche Birgelen. Der Kirchenchor Birgelen und der Instrumentalverein Karken werden diesen Gottesdienst musikalisch gestalten.

Der anschließende Festzug zur Mensa leitet über in den musikalischen Frühschoppen. Ab 11 Uhr heißt es hier „Blasmusik. Bier & Brotzeit“. Bei heimischem Bier in Krügen spielt die befreundete Winzerkapelle „Harmonie“ aus Leiwen an der Mosel auf. Auch der Kirchenchor und die Gesangsgruppe „Anklang“ tragen mit ihren Auftritten zur Unterhaltung bei. Zur Mittagszeit werden bayrische Schmankerl wie Fleischkäse, Bierbraten, warmer Kartoffelsalat, Krautsalat oder Brezel serviert.

Der Nachmittag ist dann dem musikalischen Nachwuchs gewidmet. Im Rahmen eines internationalen Jugendmusikfestes treten ab 14 Uhr verschiedene Jugendorchester aus Deutschland und aus den Niederlanden auf. Zum Besuch aller Veranstaltungen, bei denen der Eintritt frei ist, lädt der Musikverein herzlich ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert