Selfkant-Schalbruch - Musiker ausgezeichnet für langjähriges Engagement

Musiker ausgezeichnet für langjähriges Engagement

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
17010870.jpg
Urkunden für Treue und viele Stunden ehrenamtliche Arbeit für den Trommler- und Pfeiferkorps: Ralf Muckel, Petra Köhnen, Marianne Rose, Willi Deckers mit Gattin Luise, Christoph Deckers und Marvin Köhnen (v.l.) standen im Mittelpunkt des Festabends. Foto: agsb

Selfkant-Schalbruch. Das Trommler- und Pfeiferkorps Schalbruch startete sein Jubiläumswochenende in Verbindung mit der Maikirmes mit einem Festakt und lud zum Konzertabend ein. Der erste Vorsitzende Ralf Muckel übernahm die Begrüßung und dann eröffnete der Gesangverein St. Josef Schalbruch den Festakt. Anschließend spielte der Musikverein St. Martinus auf.

 Das Jubiläumskorps bewies danach selbst sein musikalisches Können und als Gastverein begeisterte nachher das Trommler- und Pfeiferkorps Breberen im Konzert. Höhepunkt des Festabends waren jedoch die Ehrungen verdienter und langjähriger Vereinsmitglieder. Da wurde Marvin Köhnen für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet und Marianne Rose für 20 Jahre.

Tosenden Applaus erhielt Willi Deckers, der Schalbrucher ist seit 60 Jahren sehr engagiert im Vereinsleben. Vorsitzender Ralf Muckel wurde mit der bronzenen Dirigentennadel für zehn Jahre Dirigententätigkeit ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung erhielten Petra Köhnen und Christoph Deckers, beide wurden mit der Landesehrenmedaille für 15 Jahre Vorstandsarbeit ausgezeichnet.

 

Die Homepage wurde aktualisiert