Musikalisch-literarischer Abend als Hommage an Tucholsky

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Gesellschaftskritiker, Publizist, Schriftsteller, Kabarettautor, Lyriker und Kritiker: Kurt Tucholsky vereinte alles in einer Person und wurde damit zu einer der Persönlichkeiten der Weimarer Republik, die bis heute unvergessen sind.

„Kurt Tucholsky und seine Frauen” - das ist ein spezielles Thema. Es ist aber auch der Titel eines musikalisch-literarischen Abends mit satirischen Chansons, Texten und Szenen aus seiner Feder, dargeboten von der Schauspielerin Almut Grytzmann.

Die Veranstaltung der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg findet am Freitag, 5.November, um 19.30 Uhr im Musiksaal des Kreisgymnasiums in Heinsberg statt.

Almut Grytzmann hat dieses Programm als eine Hommage an Kurt Tucholsky und in Erinnerung an dessen Frau Mary, die sie noch als warmherzige Streiterin für Tucholskys Nachlass kennenlernte, zusammengestellt.

Tucholsky war klein und etwas rundlich von Statur, im klassischen Sinn also kein Frauenheld. Und doch schien er mit wesentlich mehr Frauen befreundet, bekannt oder fest liiert gewesen zu sein, als die Nachwelt je erfahren wird.

Seinem unwiderstehlichen Charme als Plauderer, als Schriftsteller und als genau beobachtender Zeitgenosse konnten sich viele Frauen einfach nicht entziehen; die großen Diseusen, denen er so viele seiner berühmten Chansons quasi auf den Leib geschrieben hat, genau so wenig, wie seine vielen Musen, mit denen er zeitweise zusammenlebte.

All seine Erfahrungen und Erlebnisse, die er mit „seinen” Frauen in seinem 45-jährigen Leben gesammelt hatte, flossen in viele seiner prickelnden und satirischen Gedichte ein, in seine Chansons und Prosatexte.

Die Schauspielerin und Diseuse Almut Grytzmann gastiert mit ihren literarisch-kabarettistischen Chansonprogrammen und Lesungen seit 25 Jahren quer durch die Republik.

Sie wird an diesem Abend musikalisch begleitet von der Pianistin Oxana Kolts. Die Regie des Programms hat Horst Meister. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert