Kreis Heinsberg - Musik macht Menschen: Sängerkreis ehrt langjährige Mitglieder

Radarfallen Bltzen Freisteller

Musik macht Menschen: Sängerkreis ehrt langjährige Mitglieder

Von: gp
Letzte Aktualisierung:
7321121.jpg
Der neue gemischte Chor WestVocals feierte bei der Zentralen Jubilarehrung des Sängerkreises Heinsberg im Bürgerhaus von Baal seine Premiere. Foto: Migoka
7321301.jpg
Sänger, die seit 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahren aktiv sind, wurden geehrt.
7321304.jpg
Sänger, die seit 25 und 40 Jahren im Chor singen, wurden ausgezeichnet.
7321024.jpg
Verdienstvolle, langjährige Vorstandsmitglieder sowie die Jubiläumschöre Werkschor Schlafhorst Übach-Palenberg und MGV Sängerbund Cäcilia Kückhoven wurden bei der zentralen Jubilarehrung des Sängerkreises Heinsberg ausgezeichnet. Fotos (3): Passage Foto: Passage

Kreis Heinsberg. Zum Mekka des Chorgesanges wurde das Baaler Bürgerhaus. Dorthin hatte der Sängerkreis Heinsberg zu seiner inzwischen schon 16. Zentralen Ehrung geladen. Geehrt wurden langjährige Sänger, Jubiläumschöre und auch Vorstandsmitglieder, die sich in vielen Jahrzehnten um den Chorgesang verdient gemacht haben.

Einer kurzen Begrüßung der zahlreichen Gäste, unter ihnen als Schirmherr Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen sowie der Präsident des Chor-Verbandes NRW, Hermann Otto, durch den Vorsitzenden des Sängerkreises Heinsberg, Michael Gornig, folgte der erste musikalische Beitrag des neuen gemischten Chores WestVocals unter der Leitung von Professor Dr. Hubert Minkenberg, der mit den mit viel Leidenschaft vorgetragenen Stücken „Shower the people“, „Solang‘ man Träume noch leben kann“ und „Agua de Beber“ eine gelungene Premiere feierte. Hingegen hatte der gastgebende MGV Borussia Baal, der zusammen mt dem MGV Eintacht Hilfarth auftreten wollte, passen müssen: Dirigent Herry Vierboom hatte einen Beinbruch erlitten.

„Schweiß vor dem Preis“

Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen als Schirmherr dieser Veranstaltung erwähnte in seiner Ansprache, dass auch beim Singer der „Schweiß vor dem Preis“ stehe: „Ohne harte Proben und strenge Disziplin, ohne Fleiß und Elan kommt kein Erfolg, aber auch keine Freude zustande. Erfolg hat der, der sein Ziel fest vor Augen hat und sich seinem musikalischen Hobby voll und ganz verschreibt“, sprach Jansen allen Sängerinnen und Sängern seinen Dank aus. Anschließend standen diejenigen im Mittelpunkt, die seit 25 Jahren und 40 Jahren ihrer Leidenschaft, dem Chorgesang, nachgehen und für ihre Treue geehrt wurden.

Auch Hermann Otto, Präsident des Chor-Verbandes NRW, machte in seinen Ausführungen deutlich, dass den Menschen insbesondere in schweren Zeiten gemeinschaftliches Singen und Musizieren neue Kraft verleihen würden: „Menschen machen Musik – Musik macht Menschen“, führte Hermann Otto weiter aus. „Herr Bürgermeister“, wandte er sich an Bernd Jansen, „wenn es mal während einer Ratssitzung nicht so rund läuft, fordern sie doch ihre Ratskollegen zu einem gemeinschaftlichen Lied auf, dann läuft sicherlich so manches besser“, sorgte der Präsident für Heiterkeit bei den zahlreichen Gästen.

Eine besondere Würdigung wurde den Sängern zuteil, die sich bereits seit mehr als 50 Jahren dem Chorgesang verschrieben haben. Insbesondere erhielt der 92 Jahre alte Wilhelm Porten, der dem MGV Concordia Lövenich bereits seit 75 Jahren als aktiver Sänger angehört, von den Gästen lang anhaltenden Applaus.

Gemeinschaftlich wurde bei dieser Veranstaltung auch gesungen. „Kein schöner Land“, „Der Lindenbaum“, insbesondere aber das Steigerlied wurden von allen Anwesenden voller Inbrunst angestimmt. Mit dem Dank und den Ehrungen für langjährige, verdiente Vorstandsmitglieder sowie den Auszeichnungen für die Jubiläumschöre Werkschor Schlafhorst Übach-Palenberg (50 Jahre) und MGV Sängerbund Cäcilia Kückhoven (125 Jahre) endete eine rundum gelunge Veranstaltung im Baaler Bürgerhaus. Den Schlusspunkt aber setzten alle mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Come together“.

Die Liste der zu ehrenden Sängerinnen und Sänger, die seit 25, 40, 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahren in den verschiedenen Chören der Region aktiv sind:

Ehrenurkunde für 75 Jahre: Wilhelm Porten (MGV Concordia Lövenich).

Ehrenzeichen in Gold mit Urkunde für 70 Jahre: Herman-Josef Portz (MGV Liedertafel Holzweiler).

Plakette in Gold mit Urkunde und Ansteckpin für 65 Jahre: Peter Peters (Männergesangverein St. Josef Höngen), Hubert Hermanns (MGV Borussia Baal).

Ehrenzeichen in Gold mit Urkunde für 60 Jahre: Edmund Schürings (MGV Liedertafel Holzweiler), Hardi Otten (MGV Cäcilia Waldfeucht), Martin Winkels, Ursula Kohnen, Sofie Paulus (Vielharmonie Tripsrath).

Ehrenzeichen in Gold mit Urkunde für 50 Jahre: Willi Dresen (Männergesangverein Dremmen), Valentin Eiden, Emil Gudduschat (Werkschor Schlafhorst Übach-Palenberg), Franz-Josef Hausmann (Quartettverein Karken), Alfred Riegel (MGV Teveren – Plums Quartettverein), Hermann-Josef Schüren, Alfred Beulen, Leo Houben (MGV Cäcilia Haaren), Theo Buchkremer (Vielharmonie Tripsrath).

Nadel mit Urkunde für 40 Jahre: Anton Scheeren, Peter Heffels (Männergesangverein Dremmen), Arnold Heinrichs (MGV Borussia Baal), Heinz-Joachim Fuhs, Willi Rech (Werkschor Schlafhorst Übach-Palenberg), Rudolf Kitschen (Quartettverein Myhl), Peter Weckauf, Heinz Junker, Hermann-Josef Hurtz (MGV Liedertafel Holzweiler), Herbert Weitz (Städtischer Gesangverein), Hans-Josef Kre­mers, Günter Tekstra (Quartettverein Karken), Heinz ­Beckers (MGV Teveren – Plums Quartettverein), Peter Hahnen (Männergesangverein St. Josef Höngen), Heinrich Schröders (MGV Cäcilia Haaren), Leo Stassny, Hans Wilms (MGV Liederkranz Lieck), Heinz-Willi Sonnenschein (MGV Cäcilia Braunsrath), Josef Mayer .

Nadel in Silber für 25 Jahre: Josef Beulen, Anton Knoben, Bernd Kremers (MGV Cäcilia Waldfeucht), Horst Braun (MGV Eintracht Hückelhoven-Kleingladbach), Wolfgang Sodermanns, Edgar Röder (MGV Concordia Lövenich), Leon Daemen, Stefan Millitz (MGV St. Josef Höngen), Heinz Schaps (MGV Teveren – Plums Quartettverein), Hans-Heiner Gotzen, Hermann-Josef Gotzen, Markus van Horrick.

Ehrenurkunden für Vereinsjubiläen: Werkschor Schlafhorst Übach-Palenberg (50 Jahre); MGV Sängerbund Cäcilia Kückhoven (125 Jahre).

Ehrenurkunden des Sängerkreises für langjährige Vorstandsarbeit: Volker Meisen (MGV Liedertafel Holzweiler) 15 Jahre Geschäftsführer; Hans Wilms (MGV Liederkranz Lieck), 15 Jahre Kassierer.

Auszeichnungen des Chor-Verbandes NRW für langjährige Vorstandsarbeit: Hermann Moll (MGV Liedertafel Holzweiler), 30 Jahre Kassierer, Plakette in Gold mit Urkunde und Ansteckpin; Peter Meisen (MGV Liedertafel Holzweiler), 30 Jahre (17 Jahre Vorsitzender, zehn Jahre Geschäftsführer, vier Jahre Kassierer), Plakette in Gold mit Urkunde und Ansteckpin; Heinz-Walter Franken (MGV Teveren – Plums Quartettverein), 20 Jahre Schriftführer, Plakette in Bronze mit Urkunde und Ansteckpin; Siegfried Gehlhaar (MGV Liederkranz Lieck), 30 Jahre Notenwart, Plakette in Gold mit Urkunde und Ansteckpin; Bernd Geld­macher (MGV Cäcilia Braunsrath), 25 Jahre Vorsitzender, Plakette in Silber mit Urkunde und Ansteckpin; Hans Marks (MGV Cäcilia Braunsrath), 25 Jahre Schriftführer, Plakette in Silber mit Urkunde und Ansteckpin; Peter Wolters (MGV Liederkranz Birth-Dam), 30 Jahre Vorsitzender, Plakette in Gold mit Urkunde und Ansteckpin; Alfred Küppers (MGV Cäcilia Waldfeucht), 40 Jahre Kassierer, Echt Goldene Ehrennadel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert