Motto lautet: „Kleine Sparer ganz groß!“

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
13270839.jpg
Schildkröte „Emma“ steht beim Weltspartag-Projekt der Kreissparkassen-Azubis im Mittelpunkt – zur Freude der Auszubildenden Lisa Nießen (sitzend rechts) und Lea Schüller (sitzend links), der Vorstandsvertreterin ­Marie-Theres Jakobs-Bolten (stehend links) und Eva Paulsen von der KSK-Personalentwicklung. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. „Kleine Sparer ganz groß!“ So lautet das Motto bei der Kreissparkasse Heinsberg rund um den Weltspartag. Mit einem Projekt von Auszubildenden will die Sparkasse diesem Tag, der auf den ersten Internationalen Sparkassenkongress 1924 in Mailand zurückgeht, wieder mehr Bedeutung verleihen und dabei Kindern den Spargedanken kreativ und spielerisch näherbringen.

Im Blickpunkt steht als Maskottchen dieser Aktion eine große Plüsch-Schildkröte namens „Emma“. Zwei Auszubildende, die bald ihre Abschlussprüfung absolvieren werden, zeichnen für die Umsetzung dieses Projekts federführend verantwortlich: Lisa Nießen (22) aus Gangelt-Breberen und Lea Schüller (21) aus Hückelhoven-Baal. Zusammen mit vielen weiteren Azubis wollen sie mit einem spannenden Programm für die kleinen Sparer aufwarten.

Eine Schildkröte wurde nicht von ungefähr als Maskottchen ausgewählt: Dieses Tier verfüge über einen Panzer, der ihm Schutz biete. Und den Kindern solle vermittelt werden, dass Sparen auch wichtig sei, um sich einen Schutz für die Zukunft aufzubauen. Trotz der aktuell niedrigen Zinsen sei Sparen weiterhin wichtig, gerade auch für junge Menschen, so die Botschaft der beiden Projektverantwortlichen.

Die Aktion findet am Dienstag, 25. Oktober, von 8.30 bis 12.30 und von 14 bis 16 Uhr in der Filiale Hückelhoven, am Mittwoch, 26. Oktober, von 8.30 bis 16 Uhr in der Filiale Geilenkirchen, am Donnerstag, 27. Oktober, von 8.30 bis 18 Uhr in der Filiale Heinsberg und schließlich am Freitag, 28. Oktober, dem eigentlichen Weltspartag, von 8.30 bis 16 Uhr in der KSK-Hauptstelle in Erkelenz statt.

Ein kostenloses Fotoshooting wird realisiert mit Fotografie Frank Thelen: Die Kinder können sich mit „Emma“ ablichten lassen und das Foto direkt mitnehmen. Am Kinder-Schalter können die jungen Kunden ihre Ersparnisse einzahlen und erhalten eine Urkunde.

Zudem spendet der Vorstand der Kreissparkasse für jeden eingezahlten Euro fünf Cent an das Projekt „Mathe schützt nicht vor Ertrinken!“ des Kreissportbundes Heinsberg. Es gibt einen Malwettbewerb, bei dem Freikarten für den Wildpark Gangelt verlost werden. Spardosen werden gebastelt. Während die Eltern am Kaffeestand bewirtet werden, können die Kinder bei Führungen durch die Filiale einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Und als persönliches Geschenk dürfen sie eine kleine Plüsch-Schildkröte in Empfang nehmen, die sie an den Weltspartag erinnern soll – und an die Bedeutung des Sparens!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert