Motorrad übersehen: Fahrer schwer verletzt

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Tüddern. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Donnerstagmorgen ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Selfkant schwer verletzt worden.

Gegen 8 Uhr übersah ein 47-jähriger Autofahrer, der mit seinem Wagen aus der Straße Am Kirchenfeld auf die Kreisstraße 1 abbog, den Motorradfahrer, der von Isenbruch in Richtung Süsterseel unterwegs war. Trotz eines Ausweichschlenkers blieb der Seitenkoffer des Motorrads am Auto hängen, der Fahrer stürzte.

Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er ins Geilenkirchener Krankenhaus gebracht werden musste. Der am Unfall beteiligte Autofahrer leistete laut Polizeibericht „tatkräftige Erste Hilfe”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert