„Monster” zeigt wahre Größe

Letzte Aktualisierung:
an-wald-rosengroßfo
Die Mitarbeiter standen im Mittelpunkt bei der Einweihung der neuen Produktionslinie im Werk 2 von Rosen Eiskrem in Haaren. Foto: defi

Waldfeucht-Haaren. Seit Jahren beweist die Firma Rosen Eiskrem, mit Stammsitz in Haaren, dass sich Bodenständigkeit durchaus auszahlen kann. Nun wurde die mit einem Investitionsvolumen von 10 Millionen Euro neu erstellte Produktionslinie im Werk 2 eingeweiht. Gefeiert wurde mit einem großen Mitarbeiterfest.

Firmen-Alleininhaber Dr. Gotthard Kirchner begrüßte die Mitarbeiter und ihre Familien in der neuen Produktionshalle. Dr. Kirchner hob das „unwahrscheinliche Engagement” seiner Mitarbeiter hervor und verlieh jedem, der an der Fertigstellung der hochmodernen Produktionslinie in der Rekordzeit von nicht einmal neun Monaten beteiligt war, als optisches Zeichen der Anerkennung ein rotes T-Shirt mit dem Aufdruck „Linie 1 - 2010 - Ich war dabei”.

Auf einer Fläche von 1200 Quadratmetern wurde eine Produktionslinie geschaffen, die eine zusätzliche Kapazität von 600 Eis pro Minute ermöglicht, dies ergibt eine Schichtleistung von 280.000 Stück Stieleis.

Damit setzt Rosen Eiskrem erneut einen Meilenstein in der erfolgreichen Unternehmensgeschichte. „Mit dieser Investition sind wir bestens für die Zukunft gerüstet”, so Dr. Gotthard Kirchner.Rosen Eiskrem ist der größte konzernunabhängige Eiskremproduzent in Europa.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert