Gangelt-Langbroich - Modell-Eisenbahn-Freunde: Bahnwelt begeistert Besucher

Modell-Eisenbahn-Freunde: Bahnwelt begeistert Besucher

Von: bhama
Letzte Aktualisierung:
10701672.jpg
Der kleine Tobias vergaß beim Anblick der Modellbau-Eisenbahnen alles um sich herum und beobachtete beeindruckt die verschiedenen Züge, die an ihm vorbeifuhren. Foto: bhama

Gangelt-Langbroich. Auf Einladung der Modell-Eisenbahn-Freunde (MEF) Gangelt machten sich rund 300 Modellbauinteressierte auf dem Weg ins Lang­broicher Vereinsheim zum Tag der offenen Tür des Modellbauvereins.

Auf einer elf mal viereinhalb Meter großen Vierthemenplatte konnten die Besucher einen Großbahnhof, einen Endbahnhof, ein Bergwerk und eine originalgetreu nachgebaute Kirche aus Idar-Oberstein bestaunen. Daneben gab es eine Kleinmodulanlage, die die Mitglieder des Vereins zusammengestellt hatten, bestehend aus zwölf Modulen von jeweils einem Meter Länge, die von den Mitgliedern nach bestimmten Maßvorgaben gestaltet wurden.

„Wir können die Module frei kombinieren, je nach neuen Ideen und dem Platzangebot auf den Ausstellungen“, freute sich Franz Lück. Besonders stolz sind die MEF auf ein Modell der Göltzschtalbrücke, der größten Ziegelsteinbrücke der Welt, die im Original im sächsischen Vogtlandskreis steht.

Lück berichtete: „Gerade arbeiten wir daran, die alten Modelle umzustellen. Im Moment arbeiten wir mit digitaler Technik, die Steuerung der Weichen und die Signale werden aber analog durchgeführt. Unser Ziel ist es, eine komplette Digitalisierung und Steuerung über den PC zu erreichen.“

Zwei Mitglieder des Vereins stellten daher auch ihre Privatanlagen auf, die schon auf die Computersteuerung umgestellt wurden. Das faszinierte die jungen und alten Besucher gleichermaßen. Der kleine Tobias bestaunte lange Zeit die verschiedenen Platten und vergaß dabei vor lauter Begeisterung für die alten Züge, die da an ihm vorbeifuhren, sogar, seine Wurst zu essen. Als man ihm dann von der historischen Selfkantbahn, die direkt um die Ecke in Schierwaldenrath fahre, erzählte, waren seine Oma und seine Geschwister auch schnell überredet – und Tobias bekam einen Tag geboten, den er wohl lange Zeit nicht vergessen wird.

Die Gruppe der MEF Gangelt ­bereitet sich nun auf die Ausstellung bei den 20. Gangelter Modellbautagen am 28. und 29. November vor. Leo Louis, erster Vorsitzender der MEF Gangelt, erklärte: „Aufgrund der vielen Neuheiten wird extra der bisherige Ausstellungsplatz für die Modellbahnen erweitert“. Außerdem erwarten die Besucher dann eine große Börse sowie Modellflieger und Modelltrucks.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert