Mit einer dicken Portion Selbstvertrauen ins Schulleben

Von: dn
Letzte Aktualisierung:
Zu dem Projekt „Brücke zwisc
Zu dem Projekt „Brücke zwischen Kindergarten und Schule” zählte auch die gemeinsame Bastelstunde in kleinen Gruppen. Foto: Dahmen

Erkelenz-Lövenich. Das gemeinsame Projekt „Unsere Brücke zwischen Kindergarten und Schule” der Nysterbach-Schule, Gemeinschaftsgrundschule Lövenich, und den beiden Horten in Lövenich soll den Schulneulingen die Übergangsphase erleichtern und hat sich inzwischen bewährt.

Seit einigen Jahren treffen sich die Leiterin der Nysterbach-Schule, Christiane Steinke, Birgit Halcour vom städtischen Kindergarten sowie Birgit Voßen von der Kindertagesstätte des Kirchengemeindeverbandes St. Maria und Elisabeth Lövenich/Katzem zum Gedankenaustausch, um neue Ideen zu entwickeln.

Durch die Einrichtung der Kreis- und Regionalkonferenzen im Jahre 2008 bekam diese Zusammenarbeit weitere Impulse. Bereits im vergangenen Jahr wurden verbindlich Projekte zwischen Kindergärten und Grundschule geplant und gestaltet. Ziel sei es, so Rektorin Christiane Steinke, die Übergangsphase zwischen Kindergarten und Grundschule so zu gestalten, dass die Kinder ihre Schulzeit mit Zuversicht und Selbstvertrauen beginnen können.

Im Vordergrund steht, dass die künftigen Schulneulinge nach und nach ihre Schule im Ort kennenlernen. Die Schulneulinge erfahren zugleich, was die Erstklässler seit der Kindergartenzeit schon gelernt haben.

Dazu gibt es ein Wiedersehen zwischen „alten” Bekannten. So können Ängste vermieden werden. „Transparenz und ein gelungener Übergang zwischen den Einrichtungen schaffen Vertrauen und Motivation für das weitere Leben”, betont die Schulleiterin. In regelmäßigen Abständen gibt es an der Info-Ecke in den Kindergärten Informationen über aktuelle Neuigkeiten aus der Nysterbach-Schule in Form von Fotos und kurzen Texten. Bereits im Oktober vergangenen Jahres waren künftige Schulneulinge und ihre Eltern zum Tag der offenen Tür eingeladen worden, um erste Eindrücke zum Unterricht in allen Klassen an einem normalen Schultag zu sammeln.

Innerhalb der gleichzeitig laufenden Projektwoche „Erlesen” haben sich die Kindergartenkinder und Schulkinder gegenseitig besucht und vorgelesen bzw. etwas präsentiert. Der städtische Kindergarten stellte ein digitales Bilderbuch vor und die katholischen Kinder aus Lövenich und Katzem konnten ein interessantes Buch mit Texten und Bildern vortragen. Bei der laufenden Aktion stand die Musik im Vordergrund.

Schulkinder und Kindergartenkinder arbeiteten gemeinsam in kleinen Gruppen und bastelten ein Instrument in Fischform (Guiro), mit dem abschließend eine rhythmische Begleitung gespielt wurde. Derweil übte eine Schulkindergruppe unter der Leitung von Lehrerin Anna-Maria Miebach eine Glockenspielbegleitung.

Weitere gemeinsame Aktionen stehen auf dem Programm: Der Stadienlauf „Esta - erfolgreich starten” findet am Donnerstag, 3. Mai, von 13 bis 15 Uhr statt. Am Donnerstag, 31 Mai, gibt es von 10 bis 13 Uhr einen Schnuppertag für die Kindergartenkinder und ab 19.30 Uhr einen Informationsabend für die Eltern der Schulneulinge.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert