Heinsberg - Mit Auto gegen Leitplanke geschleudert und geflüchtet

Mit Auto gegen Leitplanke geschleudert und geflüchtet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Die Heinsberger Polizei sucht die Fahrerin eines schwarzen Kleinwagens. Die Frau hatte bei einem Verkehrsunfall Sachschaden an einer Leitplanke verursacht.

Ein Unfallzeuge informierte am Mittwoch gegen 10.20 Uhr die Polizei über einen Verkehrsunfall am Ausbauende der Bundesstraße 221 in Heinsberg. Die bislang unbekannte Fahrerin eines schwarzen Kleinwagens hatte dort offensichtlich die Kontrolle über ihren Wagen verloren, war ins Schleudern geraten und daraufhin in einer Rechtskurve gegen eine Leitplanke geprallt. Obwohl Sachschaden entstand, setzte die Frau ihre Fahrt fort.

Bei dem Kleinwagen könnte e sich um einen schwarzen Hyundai gehandelt haben. Das Auto dürfte zudem hinten links Unfallschäden aufweisen. Weitere Zeugen dieses Unfalls oder Personen, die Angaben zu dem Kleinwagen oder der Fahrerin machen können, wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg unter der Rufnummer 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert