Kreis Heinsberg - Mit Aboplus zu Schleiff

Mit Aboplus zu Schleiff

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Der Zeitungsverlag Aachen ist mit seinen Lokalausgaben Heinsberger Zeitung, Heinsberger Nachrichten und Geilenkirchener Zeitung der Medienpartner der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg (WFG) beim Standortmarketing unter dem Titel „Spitze im Westen“.

Bei einer Veranstaltungsreihe werden die Standortpartner von „Spitze im Westen“ in den Blickpunkt gerückt. Abonnenten wird im Rahmen des Aboplus-Programms bei Firmenbesuchen ein exklusiver Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 10. Dezember, am frühen Abend bei Schleiff in Erkelenz statt.

Mit Aboplus haben Abonnenten die Gelegenheit, das Unternehmen zu besuchen und Einblicke in die Arbeit von Schleiff in der Denkmalentwicklung und Bauflächentechnik zu gewinnen. Nehmen Sie teil an einer exklusiven Veranstaltung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.. Die genaue Uhrzeit und der Treffpunkt werden den ausgelosten Teilnehmern schriftlich mitgeteilt. Die Teilnehmer werden bei Schleiff in Erkelenz begrüßt von den Gesellschaftern und Geschäftsführern Heinz-Peter Dahmen, Ingo Reifgerste und Georg Wilms. Sie erhalten Informationen aus erster Hand über das Unternehmen. In einem Film wird das Mönchengladbacher Projekt Herz-Jesu-Kirche vorgestellt. Und gerade solche Vorhaben wie Umbau und Umnutzung von Kirchen dürften Stoff für die Diskussion über spannende Immobilienprojekte liefern.

Bewerbungen sind unter dem Stichwort „Schleiff“ schriftlich bis zum 30. November möglich mit Angabe Ihrer Kundennummer, Namen, Adresse sowie Personenanzahl (maximal zwei Personen) und der Telefonnummer, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Per Postkarte an: Heinsberger Zeitung / Heinsberger Nachrichten, Regionalredaktion, Apfelstraße 48, 52525 Heinsberg. Per Fax an: 02452/1571349. Per E-Mail an: kreis-heinsberg@zeitungsverlag-aachen.de. Die ausgelosten Teilnehmer werden in der kommenden Woche schriftlich benachrichtigt.  

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert