Mercator-Schüler stolz auf den Kreismeistertitel im Fußball

Letzte Aktualisierung:
mercatorfotoweb
Freuen sich über den Sieg bei der Kreismeisterschaft: Die Schüler der Mercatorschule. Foto: zva

Gangelt. Den Titel des Kreismeisters im Hallenfußball der Förderschulen sicherte sich beim Turnier in der Oberbrucher Don-Bosco-Schule die Mannschaft der Mercatorschule aus Gangelt.

Sie gewann im Siebenmeter-Schießen gegen die erste Mannschaft der Don-Bosco-Schule und nahm Urkunde, Pokal und Glückwünsche von Landrat Stephan Pusch (r.) entgegen.

Auf Platz drei kam die Janusz-Korczak-Schule aus Geilenkirchen, die sich im kleinen Finale ebenfalls im Siebenmeter-Schießen gegen die Pestalozzischule aus Erkelenz durchsetzte.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Comeniusschule aus Übach-Palenberg, die Rurtalschule aus Oberbruch, die Peter-Jordan-Schule aus Hückelhoven und die zweite Mannschaft der Don-Bosco-Schule.

Als beste Torschützen erhielten die Gangelter Schüler zudem einen Sonderpreis: einen Kickertisch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert