Mehr Gäste, aber weniger Übernachtungen

Letzte Aktualisierung:
übernachtung
Im Kreis Heinsberg gab es 2008 mehr Besucher, aber weniger Übernachtungen. Foto: ddp

Kreis Heinsberg. Im Jahr 2008 besuchten über 17,6 Millionen Gäste die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens neun Gästebetten und auf Campingplätzen); sie brachten es zusammen auf 41,5 Millionen Übernachtungen.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt am Mittwoch mitteilte, wurde damit das bisherige Rekordergebnis aus dem Jahr 2007 erneut übertroffen: Die Besucherzahl stieg gegenüber dem Vorjahr um 2,2 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 2,8 Prozent.

Für den Kreis Heinsberg veröffentlichte das Landesamt Zahlen mit Licht und Schatten: Die Zahl der Gäste stieg von 81566 im Jahr 2007 um 5,0 Prozent auf 85605 im Jahr 2008.

Hingegen sank die Zahl der Übernachtungen von 191.410 im Jahr 2007 um 3,3 Prozent auf 185.046 im Jahr 2008. Im Kreis Heinsberg - mit 1566 angebotenen Betten und 48 Camping-Stellplätzen - lag die mittlere Bettenauslastung im Jahr 2008 bei 30,3 Prozent (2007: 31,5 Prozent). Die mittlere Aufenthaltsdauer ging von 2,3 Tage im Jahr 2007 auf 2,2 Tage im Jahr 2008 zurück.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert