Mehr als sechs Millionen Euro für sechs Kommunen im Kreis

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Die Programme der Städtebauförderung sollen nach Darstellung der NRW-Landesregierung Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt verbessern. Deshalb würden Land, Bund und Europäische Union in diesem Jahr 325 Millionen Euro in die kommunale Infrastruktur investieren.

185 Städte und Gemeinden erhalten Städtebaufördermittel; zu ihnen zählen auch sechs Kommunen aus dem Kreis Heinsberg.

Gemeinde Gangelt: Westzipfelregion – Sanierungsgebiet Ortslage Gangelt – 118 000 Euro – Verbesserung der Barrierefreiheit der Kultur- und Begegnungsstätte Haus der Jugendlichen am interkommunalen Gesamtschulstandort Gangelt.

Stadt Heinsberg: Westzipfelregion – Sanierungsgebiete Kirchhoven und Oberbruch – 921 000 Euro – Interkommunales Handlungskonzept, Bürgerbeteiligung, Interkommunales Quartiersmanagement, Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Verbesserung der Stadtbildes.

Stadt Hückelhoven: Zeche Sophia-Jacoba (Industriedenkmalstiftung) 3 020 000 Euro – Denkmalgerechte Sanierung Fördergerüst und Schachthalle Zeche Sophia-Jacoba.

Gemeinde Selfkant: Westzipfelregion – Sanierungsgebiete Höngen und Saeffelen – 834 000 Euro – Sanierung und Umbau eines Bestandsgebäudes zur Begegnungsstätte Ortsteilzentrum Saeffelen.

Stadt Wassenberg: Sanierungsgebiet Innenstadt – 1 400 000 Euro – Aufwertung Graf-Gerhard-Straße und angrenzender Gassen, Bauberatung, Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes, Verfüungsfonds.

Stadt Wegberg: Siedlungschwerpunkt Wegberg – 28 000 Euro – Erstellung eines Masterplans für die weitere Siedlungsentwicklung im Kernwort Wegberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert