Waldfeucht - Marvin Höninger: Neuer Schatzmeisters in Waldfeuchter FDP

Marvin Höninger: Neuer Schatzmeisters in Waldfeuchter FDP

Von: Anne Grein
Letzte Aktualisierung:
Marvin Höninger ist der Schat
Marvin Höninger ist der Schatzmeister der FDP Waldfeucht. Foto: Anna Grein

Waldfeucht. Von Politikverdrossenheit keine Spur: Marvin Höninger übernimmt das Amt des Schatzmeisters bei der FDP in Waldfeucht. Seine Freunde dachten zuerst, er nehme sie auf den Arm.

„Als Jugendlicher in die Politik gehen? Das ist doch wohl ein Scherz!”, sagten sie. Aber sie hatten richtig gehört: Ihr Kumpel Marvin Höninger, der gerade seinen 17. Geburtstag gefeiert hat, hat den Posten des Schatzmeisters im FDP-Ortsverband Waldfeucht übernommen. „Mittlerweile glauben mir meine Freunde aber und finden es in Ordnung, dass ich mich in der Politik engagiere”, sagt Höninger und lacht. Besonders sein Politiklehrer an der Realschule habe mit spannendem Unterricht sein Interesse am politischen Geschehen geweckt, erzählt er.

Kein Wunder, dass sich seine Begeisterung für die Politik auch in guten Noten niedergeschlagen hat. Seinen Realschulabschluss hat er bereits in der Tasche, nach den Sommerferien möchte Marvin sein Abitur am Gymnasium St. Ursula in Geilenkirchen machen. Und dann? „Eigentlich möchte ich etwas in die Richtung Bio oder Chemie machen. Aber wer weiß, eventuell ergibt sich ja etwas in der Politik.” Neben Politik und Biologie zähle auch Mathe zu seinen Lieblingsfächern, da sei der Posten des Schatzmeisters gar nicht so abwegig gewesen, erklärt er.

Sein Vater Markus ist stellvertretender Vorsitzender der liberalen Partei in Waldfeucht und konnte ihn für die Lokalpolitik begeistern. „Im Fernsehen sieht man immer die Großen in der Politik, hier sitzt man in kleiner Runde am Tisch und kann trotzdem etwas bewegen - das finde ich toll!”, sagt der 17-Jährige. Außerdem reize ihn die Aufgabe, eine Partei „mit aufzubauen” - den FDP-Ortsverband Waldfeucht gibt es schließlich erst seit zwei Jahren. Natürlich hofft Marvin, dass er viele junge Leute für die politische Arbeit begeistern kann, mit denen er zusammen etwas bewegen kann. Bernd Jütten, der erste Vorsitzende, sagt: „Junge Leute haben einen ganz anderen Blickwinkel, so etwas ist sehr wichtig für eine Partei.”

Zusammen mit Markus Höninger wird er den frisch gebackenen Schatzmeister anfangs natürlich noch ein wenig bei seinen Aufgaben unterstützen. Dem ruhigen Jugendlichen, der in seiner Freizeit gerne Fußball spielt oder mit Freunden angeln geht, kann man so eine verantwortungsvolle Aufgabe zutrauen: Als Allererstes hat Marvin zu Hause einen Ordner erstellt, in dem er alle wichtigen Dokumente sammelt. Ganz so ruhig und besonnen geht es bei Höningers allerdings nicht immer zu: Zu seinem größten Hobby zählt das Tuning seines Rollers.

Mit viel Begeisterung ist er dabei, wenn es um das „Aufmotzen” seines Rollers geht, den er schon auf vielen Ausstellungen präsentiert hat. Dagegen mag die Politik für seine Freunde ja ziemlich langweilig klingen. Ihnen kann Marvin Höninger aber den Wind aus den Segeln nehmen: Langweile hat er nämlich keine, im Gegenteil: „Bei den Sitzungen sitzt man zusammen, man lacht, das macht einfach Spaß!”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert