Mädchenschnuppertage: Metall poliert,Ölstand geprüft

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
14055716.jpg
Insgesamt 18 Mädchen der Gemeinschaftshauptschule In der Schlee in Hückelhoven und der Ratheimer Realschule beteiligten sich an den Mädchenschnuppertagen am Erkelenzer Berufskolleg. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Die Freude war groß, als Jan Pfülb als Schulleiter des Berufskollegs in Erkelenz insgesamt 18 jungen Damen die Teilnahmebescheinigungen an den diesjährigen Mädchenschnuppertagen überreichte. Die Schülerinnen kamen von der Ganztagshauptschule In der Schlee in Hückelhoven und von der Realschule in Ratheim.

Insgesamt hatten sie fünf Tage in die Technikbereiche des Berufskollegs hineingeschnuppert – und die Resonanz war bei allen positiv.

Die Werkstattlehrer Viktor Kail, Manfred Scholz, Jürgen Buchkremer und Michael Wilms hatten Arbeitsschritte wie Anreißen, Körnen, Senken, Gewindeschneiden und Polieren erläutert. Danach führten die Teilnehmerinnen diese Arbeitsschritte in eigener Regie durch. Am Ende konnte jede Teilnehmerin ein eigenes Schloss mit nach Hause nehmen.

Es wurden aber auch alltägliche technische Fertigkeiten wie das Wechseln der Räder am Auto, Ölstands- und Kühlmittelprüfungen vorgenommen. Auch erwarben die jungen Damen Kenntnisse über die Funktion eines Wasserspülkastens, sie wechselten Perlatoren aus und erledigten kleinere Lötarbeiten. So verschafften sie sich ein Bild von männerorientierten, gewerblich-technischen Berufen und erweiterten den Horizont für eine spätere Berufswahl.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert