Madämchen zaubern Kaffeehausflair

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Die Madämchen treten zum dritten Mal zum Kaffeekonzert im Rahmen des Stadtmusikfestes am Sonntag, 25. Oktober, um 16 Uhr im Foyer der Aula des Gymnasiums auf.

Sie begeisterten bei ihren zurückliegenden Auftritten mit ihrem umwerfenden Charme und ihrer exzellenten Musik. Vielfach wurde von den jeweils mehr als 160 Besuchern mitgesungen und mitgeklatscht. Die Musikerinnen erweckten nostalgische Kaffeehausatmosphäre, wie man sie früher in Wien, Berlin oder Paris pflegte, zu neuem Leben.

Die acht Damen des Salonorchesters treten in Kostümen der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts auf und schaffen damit das zusätzliche Flair, dass die Musik aus Film, Operette und Musical dieser Zeit hat. Beschwingt und wohlgelaunt erleben die Besucher einen Nachmittag, an den sie sich sicher gerne zurückerinnern werden.

Über die Zugabe zum Eintrittspreis können die Besucher natürlich wie in jedem der früheren Veranstaltungen die Saalthekenbewirtung in Anspruch nehmen. Das Konzert wird im Rahmen des Stadtmusikfestes von „con brio”, den Freunden der Kammermusik, veranstaltet. Die Organisatoren versprechen auch für dieses Jahr allen Besuchern einen ebenso schönen Nachmittag wie in den vergangenen Jahren.

Es wird empfohlen, Karten bei den Vorverkaufstellen Buchhandlung Wild in Hückelhoven und Erkelenz zu erwerben, da an der Tageskasse lediglich Restkarten zu bekommen sein werden. Kartenwünsche können aber auch unter der Mailadresse lengersdorf@conbrio-hueckelhoven.de gemacht werden, die dann zur Abholung an der Tageskasse ab 15 Uhr am Veranstaltungstag hinterlegt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert