Kreis Heinsberg - Luftgewehrschützen sorgen für Glanzpunkte

Luftgewehrschützen sorgen für Glanzpunkte

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Drei Luftgewehrschützen aus dem Sportschützenkreis Heinsberg sorgten am dritten Kampftag um die Rundenwettkampfmeisterschaft im Aufgelegtschießen für die Glanzpunkte, indem sie alle 30 Schüsse ins Zentrum platzieren konnten.

Der Erste, der sich über diese Superleistung freuen konnte, war Fredi Damm aus Waurichen. Trotzdem gelang es ihm nicht, eine Niederlage seines Teams in der Gruppe I gegen SSV Tüschenbroich I mit 892:895 Ringen zu verhindern.

Die weiteren 300er-Ergebnisse wurden in der Begegnung zwischen Tüschenbroich II und SSV Wegberg erzielt. Dieter Genenger (Tüschenbroich II) und Günter Nickel (Wegberg) bewiesen absolute Treffsicherheit in dieser Partie, die mit 893:884 Ringen zugunsten von Wegberg endete. Das vereinsinterne Duell in Effeld entschied die erste Garnitur mit 892:883 Ringen gegen die Zwetivertretung für sich.

In der Gruppe II zielten die Sportschützen aus Bauchem am besten. Mit 890:878 Ringen behielten sie die Oberhand über den SV Büch I und schoben sich mit dem zweiten Sieg an die Tabellenspitze. Dem SSV Niederkrüchten fehlten in der Endabrechnung vier Ringe, um gegen Waurichens zweite Mannschaft, die es auf 881 Ringe brachte, zu bestehen. Der SSV Kückhoven war Gast beim SSV Target Süsterseel. Mit 872:864 Ringen und den beiden Punkten im Gepäck trat man wieder die Heimreise an.

Noch ohne Punktverlust ist SSV Niederkrüchten II in der Gruppe III. Die Schießsportfreunde Aphoven konnten den Gästen beim 870:877 den Erfolg nicht verwehren. Ein enges Rennen lieferten sich der SV Büch II und die Sportschützen Doveren. Am Ende fehlten den Doverenern mit 873:875 Ringen nur zwei Ringe zum ersten Erfolgserlebnis in dieser Saison. Das Duell der zweiten Garnituren aus Kückhoven und Süsterseel entschieden die Hausherren mit 878:861 Ringen für sich.

Die Tabellen aller drei Gruppen im Überblick:

Gruppe I: 1. Tüschenbroich I (6:0 Punkte / 895,0 Ringdurchschnitt); 2. Waurichen (4:2/893,0); 3. Wegberg (4:2/889,33); 4. Effeld I (2:4/891,33); 5. Tüschenbroich II (2:4/885,0); 6. Effeld II (0:6/878,33).

Gruppe II: 1. Bauchem (4:2/884,0); 2. Büch (4:2/882,0); 3. Waurichen II (4:2/879,67); 4. Kückhoven (4:2/877,67); 5. Niederkrüchten (2:4:/79,67); 6. Süsterseel (0:6/867,67).

Gruppe III: 1. Niederkrüchten II (6:0/875,0); 2. Aphoven (4:2/875,0); 3. Büch II (4:2/867,67); 4. Kückhoven II (4:2/856,67); 5. Doveren (0:6/864,0); 6. Süsterseel II (0:6/859,67).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert