Löschgruppe Unterbruch: Großes Fest zum 100-jährigen Bestehen

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
Die Löschgruppe Unterbruch fe
Die Löschgruppe Unterbruch feiert vom 24. bis 28. August mit großem Programm ihr 100-jähriges Bestehen. Foto: Anna Petra Thomas.

Heinsberg-Unterbruch. Die Löschgruppe Unterbruch innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Heinsberg lädt aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens vom 24. bis 26. August zu Jubiläumsfeierlichkeiten ein. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Wolfgang Dieder übernommen.

Das Gründungsjahr 1912 kann zwar nicht offiziell belegt werden, aber ein Blick in die Chronik zeigt, dass es die Löschgruppe in diesem Jahr auf jeden Fall gab. Uniformen und Materialien zur Brandbekämpfung hatte der Gemeinderat bereits zwei Jahre zuvor beschafft. Das Festprogramm beginnt am Freitag, 24. August, um 20 Uhr, mit dem traditionellen Jubiläumsbankett in der Mehrzweckhalle. Das Programm des Jubiläumsabends wird vor allem durch die Ortsvereine mit Musik- und Tanzdarbietungen gestaltet werden. Hinzu kommen Grüßworte und Glückwünsche.

Ebenfalls am Freitag und am Samstag, 25. August, werden in Unterbruch historische Fahrzeuge der Feuerwehr zum dritten Oldtimertreffen nach 1997 und 2007 empfangen.

Die Rundfahrt der deutschen und internationalen Fahrzeuge durch das Kreisgebiet beginnt am Samstag um 11 Uhr. Ab 15 Uhr werden die Fahrzeuge auf dem Platz vor Kirche und Schule ausgestellt sein. Um 16 Uhr beginnt die Dorfolympiade, bei der Teams aus Vereinen und Clubs, aber auch einfach nur aus Nachbarschaften oder Freundeskreisen um Punkte und Sieg kämpfen können.

Der Parcours besteht aus fünf Stationen, an denen jeweils vier Teammitglieder gefordert sind: Sie müssen sich am sogenannten heißen Draht beweisen oder Bierfässer rollen.

Hinzu kommen ein Mannschaftsskilaufen, ein Torwandschießen und das zielgerichtete Behandeln einer Wasserkübelspritze.

Vor den Wettkämpfen kann trainiert werden. Die Siegerehrung findet gegen 19.30 Uhr statt. Zu einem „Jahrhundert-Biwak” als Open-Air-Party mit Lagerfeuer und den „Flamingoboys” lädt die Löschgruppe ab 20 Uhr vor das Gerätehaus in der Anton-Lövenich-Straße ein.

Den Abend beschließt gegen 22 Uhr ein Großer Zapfenstreich mit Musikverein, Trommler- und Pfeiferkorps, der St.-Bernhardus-Schützenbruderschaft und Mitgliedern der Heinsberger Feuerwehr.

Nach einer Andacht mit Segnung der Oldtimer am Sonntag, 26. August, um 10 Uhr lädt die Löschgruppe unter dem Motto „Feuerwehr im Wandel der Zeiten erneut zur Besichtigung der Fahrzeuge ein. Mit einer abschließenden Prämierung werden gegen 15 Uhr verabschiedet. Eine Verlosung am Sonntagabend ist der letzte Höhepunkt der Feierlichkeiten.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist an allen Veranstaltungstagen gesorgt. Verkauft wird im Rahmen des Festes auch die Jubiläumsbroschüre über das Werden und Wirken der Unterbrucher Feuerwehr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert