Lob bei den Kaninchenzüchtern für die Jugend

Letzte Aktualisierung:
kaninchen-foto
In der Selfkanthalle in Waldfeucht-Haaren: Erfolgreiche Kaninchenzüchter wurden bei der Kreisverbandsschau ausgezeichnet. Foto: Severins

Kreis Heinsberg. Die Kaninchenzüchter des Kreisverbandes Heinsberg trafen sich in der Selfkanthalle in Waldfeucht-Haaren zur Kreisverbandsschau. Der traditionelle Züchterabend wurde von Schirmherr August Kirchner (Rosen Eiskrem) eröffnet, der zusammen mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Norbert Mertens die Siegerehrung vornahm.

Kreisvereinsmeister wurde wie im Vorjahr R8 Kückhoven mit 966 Punkten, punktgleich vor den Züchtern des R384 Langbroich und dem Drittplatzierten R39 Oberbruch-Grebben (965,5). Der höhere Rassewert ließ das Pendel zugunsten der Kückhoverner Züchter ausschlagen.

Die großen Einzelsieger waren die Senioren Hans Mertens mit der Landwirtschaftskammermedaille für 387 Punkte auf seine besten vier Weißen Wiener und Anton van de Winkel auf Loh schwarz mit der höchsten Sammlungspunktzahl (387,5), der damit die Landesverbandsauszeichnung errang. Mit der gleichen Auszeichnung glänzte dahinter Heinrich Thos mit seinen Kleinsilber schwarz und 386,5 Punkten.

Die starke Jugendzuchtgruppe des Kreises wurde vom Sieger Philipp Mertens mit Hermelin Blauauge und herausragenden 387,5 Punkten angeführt. Die beiden Landesverbandsauszeichnungen gingen an Philipp Mertens, der ebenfalls die beste Häsin der Jugend (97,5) stellte.

Für die Jugend fand auch Schirmherr August Kirchner viele lobende und motivierende Worte. Er ermunterte die Kinder und Jugendlichen, die an diesem Abend zahlreich vertreten waren, in diesem Sinne weiter zu machen.

Vorsitzender Norbert Mertens bedankte sich ebenfalls bei den einzelnen Arbeitsteams der Vereine und stellte in Aussicht, die Schau in dieser Form an gleicher Stelle im kommenden Jahr wieder ausrichten zu wollen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert